Academy Awards-Look: Ein Look, der mit dem Oscar um die Wette strahlt

18. März 2016



Weiter geht es bei unseren Award-Show-Looks mit der vermutlich bekanntesten Preisverleihung der Filmindustrie: die Academy Awards. Die kleine goldene Oscar-Statue ist bei allen Filmschauspielern heiß begehrt, doch es ist ebenso erstrebenswert, auf dem roten Teppich eine gute Figur zu machen. Die Best- und Worst-Dressed Listen dominieren die Berichterstattung in den Folgetagen und wir wollen euch einen Look vorstellen, mit dem ihr euch vor keinem Paparazzo verstecken müsst.

Die Academy Awards gelten als die wichtigste Award-Show der Saison und alle Stars erscheinen regelmäßig in den elegantesten Roben - außer es gibt mal wieder Anlass zum Protest. Mittlerweile wird immer offener darüber gesprochen, wie anstrengend es ist, den Tag in Korsett und Shaping-Wear zu verbringen, während die Männer im simplen Anzug problemlos punkten können. Nichtsdestotrotz ist der rote Teppich in Hollywood bekannt dafür, die edelsten Designs zu beheimaten, auch wenn die Reporter mittlerweile versuchen mehr zu fragen als "Who are you wearing?"

Für einen Auftritt auf dem roten Teppich ist es wichtig, das richtige Kleid zu finden. Gerade wenn man keine Modelmaße hat, muss man schauen, welcher Schnitt zur Figur und welche Farbe zum Hauttyp passt. Doch letzten Endes geht es vor allem um eins: den eigenen Geschmack finden. Wenn man lediglich nach den Tipps in Fashionmagazinen geht, sollte ich ein dezentes schwarzes Kleid mit langen Ärmeln und lockerem Schnitt tragen, doch dieses silberne Glanzstück von TK Maxx spricht die innere Prinzessin in mir an und gibt mir ein glamouröses Gefühl. Die Raffung an der Seite betont die Kurven und bricht das Muster des Stoffes, während der leichte Wasserfallausschnitt das Dekolltée umschmeichelt, ohne es zu sehr in den Fokus zu setzen.

Da das Kleid der Hingucker des Looks ist, stellen sich die Accessoires eher in den Hintergrund. Die tropfenförmigen silbernen Ohrringe von Six komplimentieren den Kurzhaarschnitt und greifen mit ihrer gebürsteten Oberfläche die Stofflichkeit des Kleids auf. Dasselbe gilt für den mehrgliedrigen silbernen Ring von Accessorize, der interessant und dezent zugleich ist. Die Fingernägel halten sich mit dem matten Grau 412 Sweet Cocoon aus Astors Fashion Studio Chic Countryside Kollektion sehr zurück, während die Vintage-Lederclutch mit dem Farbschema bricht und das Dunkelrot der Haare auch in die Körpermitte bringt. Der Look wird durch schlichte schwarze Riemchen-Pumps von Primark abgerundet, deren Wildlederoptik als sanfter Abschluss für den aufregenden Look dient.

Für das Make-Up haben wir uns für ein zartes, helles Augen-Make-Up und rote Lippen entschieden, ein klasssischer Hollywood-Look, den fast jeder tragen kann. Um auf dem roten Teppich auf jedem Foto gut auszusehen, ist eine deckende Foundation wichtig. Zusätzlich zur Grundierung und gesichtsformgerechten Konturierung haben wir die Blurring Powder Pearls C01 Sweet Secret aus der Kaviar Gauche for Catrice Limited Edition verwendet, um gewollte Highlights zu setzen, die das Blitzlicht reflektieren und das Gesicht somit aus jedem Winkel vorteilhaft erscheinen lassen. Obwohl das Augen-Make-Up sehr dezent aussieht, steckt ein bisschen Arbeit dahinter: mit dem weißen Electric Chair, dem silbernen Sword Swallower und dem antrazithfarbenden Pistol Pistol Mineral Lidschatten von Glamour Doll Eyes wird das Auge sanft modelliert und Highlights im Augeninnenwinkel und unter der Augenbraue gesetzt. Die Augenbrauen selbst wurden mit Astors Perfect Stay 24h Eye Shadow + Liner waterproof matte finish in 630 Velvet Burgundy aufgefüllt und natürlich nachgezogen. Oberhalb des Wimpernkranzes wurde mit essence kajal pencil 01 black eine sanfte Linie gezogen, die den Wimpernkranz optisch auffüllt und eventuelle Lücken zu den künstlichen Wimpern füllt. Um die natürlichen Wimpern zu unterstützen wurden die Smokey Eyes Volume Lashes aus Catrices Lash Couture Kollektion aufgeklebt, die durch ihre nach außen ansteigende Länge und Dichte besonders natürlich wirken. Für die klassischen roten Lippen haben wir die Trend It Up Ultra Matte Lipcream 060 auf die Lippen aufgetragen und dann die Lippenränder mit demselben Lidschattenstift, der auch die Augenbrauen aufgefüllt hat, abgedunkelt, um einen trendigen 3D-Volumen-Effekt zu erzielen, der trotzdem durch mattes Finish brilliert. Die Haare wurden mit Hilfe eines Wet-Look Gels und Haarlack zu einem stylischen Sleek-Look mit tiefen Seitenscheitel gestylt.

Was haltet ihr von unserem glänzenden Oscar-Look? Kann man sich so unter die großen Stars mischen? Welcher andere Anlass fällt euch für so einen Abendlook ein?


You Might Also Like

0 Kommentare