Hazel Grace Lancaster: Lässig in denim, völlig "okay"

22. Juni 2015

Ein ganz bestimmter Charakter darf zum Abschluss unserer Weeks of Green natürlich nicht fehlen: Hazel Grace Lancaster aus The fault in our stars (Das Schicksal ist ein mieser Verräter). Allerdings war Hazel so ziemlich der einzige Charakter, bei dem wir in der Tat zwei verschiedene Outfits zur Verfügung hatten. Ein besonderes Kleidungsstück durfte jedoch in beiden Outfits nicht fehlen. Welches das ist, das erfahrt ihr im folgenden Beitrag.

Bei der Planung der Outfits hatten wir für so ziemlich jeden Charakter einen bestimmten Stil im Kopf, der schon relativ früh feststand und an dem wir auch festhalten wollten. Bei Hazel jedoch hatten wir gleich zwei Stilrichtungen im Kopf – einmal Hazel im blauen Kleid, welches sie beim Essen mit Augustus trägt (natürlich in einer alltagstauglicheren Variante) oder einen ihrer sonst eher lässigen Looks. Was für uns jedoch von der ersten Sekunde an ein absolutes Muss war, war die Jeansjacke. Die durfte auf gar keinen Fall fehlen!

Dafür hatte ich meine eigene Jeansjacke von 1982 dabei, die ich mir sogar für ein geplantes Hazel-Cosplay gekauft habe. Als Basis für den Look eignete sie sich perfekt. Zum Einen probierten wir dann ein blaues Kleid dazu aus, doch der andere Look mit einem weißen Oversize-Shirt von New Yorker, welches D zu dem Zeitpunkt noch selbst am Körper trug und eine Boyfriend-Jeans von Primark, gefielen uns allen viel besser. Das Outfit mit der Boyfriend-Jeans war ohnehin unser Favorit, denn es passte einfach besser zu Hazel. Immerhin ist es für sie ohnehin schon umständlich eine Sauerstoffflasche mit sich herumzuziehen, da muss sie es sich nicht noch schwerer machen, indem sie in ein unbequemes Outfit schlüpft. Allerdings stand das Outfit anfangs auch noch nicht zu 100% fest, denn zuerst mussten wir gucken, ob ich in die Hose überhaupt hineinpasste. Doch wie man auf den Bildern sieht, hat es nahezu perfekt gepasst! Und so entstand ein schöner lockerer Look, der durch die weißen Chucks abgerundet wurde.



Da Hazel ein eher zurückhaltender Mensch ist, der nicht gerne auffällt und vor allem nicht äußerlich, wollten wir uns bei den Accessoires zurückhalten. Im Vorfeld hatten wir Infinity-Ohrringe von Claire’s ins Auge gefasst, die dank eines bestimmten Zitates aus Buch und Film perfekt passten und für Hazel auch schlicht genug waren. Passend dazu habe ich einen Ring mit einer kleinen Schleife aus einem Ringe-Set von 1982 mitgebracht, die an die Ohrringe erinnern. Und damit war die Auswahl des Schmucks auch bereits beendet, denn Kette und Armband wären für uns zu viel gewesen und hätten dem Look auch den lässigen Touch genommen.

Das Make-Up sollte ebenso schlicht und zurückhaltend sein – ein natürlicher Look war dafür nur allzu perfekt. Die Natural Eyecolour Palette 'just nude' von you star half uns dabei, einen schönen natürlichen Look zu kreieren. Dafür benutzten wir ein helles mattes Beiges für das bewegliche Lid, während im Augenwinkel ein mittleres und ein dunkleres Goldbraun verblendet wurden. Die Augenbrauen wurden mit dem Dunkelbraun des Catrice eyebrow sets in Form gebracht. Das Catrice Velvet Powder in der Farbe 040 honey velvet, so wie der rosa Blush des p2 beauty stories blush in der Farbe 020 love sorgten dafür, dass ich nicht allzu blass um die Nase aussah. Die Lippen wurden schließlich mit dem Catrice ultimate stay Lippenstift in der Farbe 040 NUDEtrition benetzt, um ihnen zumindest ein kleines bisschen Farbe zu verleihen. Auch die Nägel wurden dezent mit dem Nagellack 09 0 Sashimi Mimi aus der Manhattan Yeah & Yang LE von Bonnie Strange lackiert.
Meine Haare jedoch brauchten wohl den wenigsten Aufwand. Da ich ohnehin kurze Haare habe (und extra für das Shooting auf einen Friseurtermin verzichtet habe!), die man einfach nur mit ein paar Handgriffen in Form bringen musste, hatten wir nicht viel Arbeit, sie zu stylen. Es wurde lediglich mit einem Kamm ein Seitenscheitel gezogen und mit einer Portion Haarspray fixiert - und schon hatte ich die perfekte Hazel-Frisur.

Wie gefällt euch unsere Hazel Grace? Kann sie sich in dem Jeans-Look vor die Tür wagen?

- J

You Might Also Like

0 Kommentare