Chi Escape Professional Cordless Styling Iron

16. Februar 2016

Heute wollen wir euch mal kein neues Make-Up-Produkt vorstellen, sondern unseren neuen Freund und Helfer im Haarstyling: Das Chi Escape Professional Cordless Styling Iron. Ein leistungsstarker, kabelloser Universalstyler, der uns seit ein paar Monaten die Arbeit auf den Shootings erleichtert und auch eine Bereicherung für die persönliche Stylingroutine geworden ist.

Im Friseuralltag hat man den Vorteil, von neuen Trends und Produkten im Haarbereich als erstes zu erfahren, besonders wenn man einen guten Vertreter hat, der regelmäßig Neuigkeiten präsentiert. Der zuständige Vertreter für unseren Salon kam im vergangenen Herbst mit einem Gerät zu uns, das uns alle sofort überzeugte: ein kabelloser Styler. Die Firma Chi ist bekannt für ihre innovativen Produkte im Bereich Styling und Pflege, besonders im Bereich Hitzeschutz und Glättung und so ist es auch kein Wunder, dass ihre Elektrogeräte mit dem Styling-Riesen GHD locker mithalten können. Das liegt unter anderem auch daran, dass die Firma als Abspaltung vom großen Konzern entstand, um sich weiter in die Forschung zu vertiefen und einen Fokus auf ebenjene Schwerpunkte zu legen, für die sie heute bekannt sind.

Ein Glätteisen ohne Kabel ist so gesehen nicht per se etwas Neues, da bereits in den vergangenen Jahren sogenannte "Taschen-Styler" auf den Markt gekommen sind, die allerdings im Alltagstest durch schwache Leistung, kurze Akkulaufzeiten und hohes Haarschaden-Risiko durchfielen. Chi hat nun das erste vollwertige leistungsstarke Stylinggerät auf den Markt gebracht, das mit den "Großen" in jeder Kategorie mithalten kann und trotzdem lange Zeit ohne Dauerstrom auskommt. Somit ist der Styler ideal für das leichte Reisegepäck oder sogar die Handtasche


Im Lieferumfang sind neben des Styling Irons auch eine praktische Transporttasche mit hitzebeständigem Innenfutter, in die das Gerät auch direkt nach der Benutzung sicher verstaut werden kann. Die Tasche bietet, neben dem Hauptfach für den Styler, auch noch eine kleinere Tasche auf der Rückseite, in der man zum Beispiel ein Stylingprodukt oder einen kurzen Kamm unterbringen kann. Darüber ist noch ein kleines Gummiband gespannt, an dem sich Haarspangen prima transportieren lassen. Zum Aufladen des Lithium-Akkus werden zwei Kabel mitgeschickt: ein klassisches Ladekabel für die Steckdose und eine praktische Alternative für das Aufladen im Auto.


Die 25mm breiten Keramikplatten sind fast so groß wie die regulärer Glätteisen, doch die Gesamtgröße des Geräts besticht durch ihre kompakte Handlichkeit. Zum Einschalten bedient sich Chi an einer Schieberegler-Technik, um versehentliche Inbetriebnahme zu vermeiden. Im Anschluss kann die Temperatur per Knopfdruck auf 171°C für feines Haar, 190°C für normales Haar oder 200°C für starkes Haar eingestellt werden. Die eingestellte Temperatur wird durch ein farbiges Licht angezeigt (blau, grün oder rot), welches beim Erhitzen blinkt und beim Erreichen der Zieltemperatur dauerhaft leuchtet. Unter dem Knopf zur Temperatureinstellung befindet sich außerdem eine vierzeilige Akkuanzeige, an der man erkennen kann, wie viel Zeit noch bis zum nächsten Aufladen bleibt. Am unteren Ende des Geräts, gleich nebem dem Anschluss zum Einstecken des Ladekabels, befindet sich ein Verriegelungsmechanismus, mit dem man den Styler im verschlossenen Zustand halten kann, auch ohne ihn aktiv zusammen zu drücken.



Das Chi Professional Cordless Styling Iron verfügt über modernste Infrarot-Technologie, die bis in den Haarkern vordringt und somit auch dickes und welliges Haar schnell und langanhaltend glättet. Die Feuchtigkeit des Haares wird durch die patentierte Chi-Ceramic Technologie im Inneren eingeschlossen, sodass das Haar dabei nicht austrocknet. Kombiniert mit einem hitzeaktiven Stylingprodukt hält der Look sogar hoher Luftfeuchtigkeit stand. Die geglättete Haaroberfläche sorgt außerdem für einen unglaublichen Glanz, der den ganzen Tag anhält.

Dadurch, dass es so gut in der Hand liegt und kein Kabel im Weg ist, schafft man im Handumdrehen tolle Locken, die mit dem richtigen Stylingprodukt ebenso gut halten wie die Glättung. Bei einer Akkulaufzeit von ca. 45 bis 90 Minuten, je nach Temperatureinstellung und Belastung, bekommt man jeden Kopf gelockt und auch kurz vor dem Foto nochmal korrigiert. Um Akku zu sparen, sollte man den Styler zwischendurch im geschlossenen Zustand fixieren, damit er weniger Hitze verliert. Da das Gerät allerdings auch sehr schnell aufheizt (am besten ebenfalls im geschlossenen Zustand), kann man es zwischendurch auch getrost ausschalten. 

Als Friseurin habe ich das gute Stück natürlich zu einem vergünstigten Preis bekommen können, aber der derzeitige Wert bei Amazon liegt bei 138€. Das ist natürlich eine große Summer für so ein Gerät, allerdings hat man bei Chi auch eine Garantie für zwei Jahre. Der Preis liegt ungefähr im selben Bereich wie vergleichbare Produkte anderer Marken z.B. GHD. Für mich ist das Styling Iron vor allem wegen der kompakten Größe und flexiblen Handhabung ideal, da ich es gut mit in die Handtasche oder den Übernachtungsrucksack packen kann. Auch bei den Fotoshootings hat es sich als äußerst hilfreich erwiesen, das Gerät zum Model bringen zu können, statt andersrum, vor allem, wenn wir draußen fotografieren. Für Stylisten und Frizz-Bändiger lohnt sich die Anschaffung also auf jeden Fall.

Was meint Ihr, ist ein kabelloses Glätteisen eine sinnvolle Investition? Was benutzt ihr für glatte oder lockige Looks? Habt ihr bereits Erfahrungen mit Chi-Produkten gemacht?



You Might Also Like

0 Kommentare