Chewbacca: Ein bisschen Fell für den Alltag

14. Januar 2016


Was wäre Han Solo ohne seinen besten, pelzigen Freund? Die Rede ist natürlich von Chewbacca. Und gerade weil die beiden im Doppelpack auftreten, durfte der Wookie in unseren Weeks of Star Wars auf keinen Fall fehlen. Wie man es schafft, Chewbaccas Fell in einen Alltagslook zu integrieren, erfahrt ihr im heutigen Beitrag.

Chewbacca ist der beste Freund und treue Begleiter des Schmugglers Han Solo. Die Freundschaft zwischen dem Menschen und dem Wookie wirkt auf den ersten Blick vielleicht gewöhnungsbedürftig, doch man merkt schnell, dass sie ein eingespieltes Team sind. Auch wenn sie nicht immer einer Meinung sind und sich besonders bei Reparaturen an ihrem Raumschiff, dem Millenium Falkon in die Haare kriegen. Das stellen sie nicht nur in den Episoden IV - VI unter Beweis. Auch in dem neuen Teil Episode VII: Das Erwachen der Macht sieht man den Wookie immer noch an der Seite des Schmugglers.

Von vornherein war für uns klar, dass wir uns an Chewbaccas braunem Wookie-Fell orientieren wollen. Dabei hatte G bereits vorab ein schönes Fashion-Set mit einer braunen Fellweste gesehen und schon gefiel uns die Idee, es damit zu versuchen. Magda stellte sich uns erneut zur Verfügung, um bei unserem Shooting dabei zu sein.


Am Shootingtag fanden wir in einer hellbraunen Fellweste von promod direkt das Schlüsselstück für unseren Wookie-Look. Nun galt es, ein Outfit dafür zusammen zu stellen. Für unter die Weste wählten wir einen beigen Pullover mit 3/4 Ärmeln von New Yorker, der am Bauch zusammen geknotet wurde, um dem Ganzen noch das gewisse Etwas zu verleihen. Dazu kombinierten wir eine beige  Shorts (H&M) im Rock-Look und eine braune Strumpfhose (Primark), die das Outfit ergänzten und ihm somit ein wenig Leichtigkeit verliehen.


Goldene und braune Accessoires sollten den Look aufwerten. Dabei entschieden wir uns für ein paar goldene Nieten-Ohrstecker (SIX) und ein braunes Lederarmband (SIX), welches um das Handgelenk gewickelt wurde. Dazu ein Ring mit braunem Stein aus einem Set von H&M, mehr musste es an Schmuck schon nicht mehr sein, da sonst die Leichtigkeit des Looks verloren gegangen wäre. Die braunen Schnürboots mit Keilabsatz von Primark durften dennoch nicht fehlen, denn unser Chewbacca muss nicht barfuß unterwegs sein. Die Nägel wurden mit dem matten Braun 407 Winter is Coming aus der Astor Fashion Studio chic countryside Matte Collection lackiert und passten somit perfekt zum beige-braunen Look.


Auch im Make-Up zog sich der rote oder in dem Fall eher braune Faden weiter durch. Das Augen-Make-Up sollte etwas stärker sein als Nude, jedoch auch nicht zu überladen wirken, damit es weiterhin alltagstauglich ist. Der schimmernde Bronzeton 110 Deep Brown der eyeartist eyeshadow colorwaves (Astor) wurde auf die Lidmitte gepinselt. Das dunkle Gold Tigerauge von Moonshine wurde im äußeren Augenwinkel aufgetragen und mit dem Bronzeton verblendet. Als Highlight unter den Augenbrauen und im inneren Augenwinkel verwendeten wir Honig von Moonshine, einem helleren Goldton. Etwas Mascara und betonte Augenbrauen runden das Augen-Make-Up ab. Die Lippen können nun mit einem Nude-Lippenstift oder auch mit etwas Lipgloss benetzt werden. Auch ein goldener Highlighter kann auf die Wangenknochen gepinselt werden, um dem Teint noch etwas Schimmer zu verpassen.

Die Haare wurden mit einem Glätteisen leicht gelockt und erinnern so an das zerzauste Fell des Wookies. Ein geflochtenes Haarband (Primark) sorgt dafür, dass der Wind eben die Haare nicht wieder ins Gesicht weht, damit Chewbacca auch stets den Überblick behält.

Wie gefällt euch der Look? Findet ihr, wir haben Chewbaccas Fell gut in den Alltagslook integriert?

You Might Also Like

0 Kommentare