Sally: Elegant im Patchworkkleid

8. Dezember 2015


Unsere Weeks of Tim Burton starten mit einem Charakter aus dem beliebten Film The Nightmare Before Christmas. Neben dem Protagonisten Jack sticht mit Sally ein Charakter hervor, den wir bereits als einen der ersten für unsere Burton Weeks festgelegt haben. Im heutigen Beitrag zeigen wir euch, wie man Sallys Look so alltagstauglich machen kann, dass man auch im Patchworkkleid elegant aussieht.

Erschaffen wurde Sally von Dr. Finkelstein. In dieser Hinsicht ähnelt ihre Geschichte ein wenig der von Frankenstein, alleine schon dadurch, dass der Name ihres Erschaffers ähnlich klingt. Sally wurde von ihrem Schöpfer aus Lumpen zusammengenäht und wird seither von ihm gefangen gehalten. Besonders durch ihre heimliche Liebe zu Jack wünscht sie sich immer mehr aus den Fängen von Dr. Finkelstein zu entfliehen. Mit Hilfe eines Schlaftrunks schafft sie es sogar, ihn zu überlisten und zu entkommen, um Jack vor dem brennenden Weihnachtsbaum zu warnen, den sie in einer Vision gesehen hat.


Da nicht nur Sally selbst, sondern auch ihr Kleid aus verschiedenen Stofffetzen zusammengenäht wurde, war für uns recht schnell klar, dass wir ein Patchworkkleid als Basis für den Look haben wollten. Und wir fanden eines von Stefanel, das unserer Meinung nach perfekt zu Sally passte. Zusammen mit der rotbraunen Strumpfhose von H&M hatte man zugleich einen schönen Look in bunten Herbstfarben, die  in die Jahreszeit des Films, zwischen Halloween und Weihnachten passen.


Passend dazu wählten wir braune Schnürschuhe von Tamaris, die dem Ganzen nochmal eine Spur von Eleganz verliehen. Y brachte ihre tolle Jack-Kette mit, die von einem Flohmarkt in Neuseeland kommt, womit Sallys Verliebtheit in Jack aufgegriffen wird. Da die Kette alleine etwas verloren aussah, bekam unsere Sally aka Anna noch eine zweite, personalisierte Charmkette von Ulrike Maskos um den Hals. Der große, rote Ring (Zeemann) und die kleinen, roten Stecker (aus einem Set von kik) griffen nochmal den Ton der Strumpfhose auf und ergänzten somit das Outfit perfekt.


Große Augen und rote Lippen sind markant für Sallys Aussehen und auch das wollten wir natürlich betonen. Für das Augen-Make-Up verwendeten wir die bh cosmetics party girl-Palette. Ein bronzefarbener und ein kupferfarbener Ton wurden auf dem beweglichen Lid verteilt. Der graublaue Ton kam in den äußeren Augenwinkel und wurde mit den Brauntönen dort sanft verblendet. Dieser graublaue Ton kam zusammen mit einer gelben Farbnuance auch in den Augeninnenwinkel und unter den unteren Wimpernkranz, um das Auge größer erscheinen zu lassen. Um unsere Sally nicht ganz so blass wirken zu lassen, bekam sie noch etwas Rouge auf die Wangen mit dem multi matt blush (catrice) in der Farbe 010 Love, Rosie!. Für einen leichten, rosa Schimmer verwendeten wir das Highlighting powder in 010 Stardust von catrice. Um die Lippen in einem schönen dunklen Rot strahlen zu lassen, benetzten wir die Lippen zuerst mit dem Astor perfect stay 24H eyeshadow + liner in 630 velvet burgundy, bevor diese Farbe mit der ultra matte lipcream in 060 von trend IT UP perfektioniert wurde. Abschließend wurden die Nägel in dem matten Hellblau des Astor Chic Countryside in 414 Early Dawn bepinselt, um Sallys eigenen Hautton aufzugreifen.
Für Sallys Frisur wurden die Haare unseres Gasthipsters Anna mit Garnier Fructis Wunder-Öl vorbehandelt und mit Ys neuem praktischen CHI Escape Cordless Styling Iron geglättet.

Wie gefällt euch das Outfit unserer Sally? Findet ihr auch, dass sie in dem Patchworkkleid elegant aussieht?



You Might Also Like

0 Kommentare