Ramsay Bolton: Ein Bastard ganz in Grau?

27. Juli 2015

Heute dreht es sich alles um den wohl unbeliebtesten Charakter, den Westeros seit langem hatte. Die Rede ist von Ramsay Bolton, ehemals Ramsay Snow. Trotz großer Antipathie haben wir uns entschieden, ihn für euch zu interpretieren. Wie wir das anstellten, erfährt ihr in den folgenden Zeilen.

Schon im Vorfeld hat sich Jan, Freund von Lea und die gute Seele des Freundeskreises, sich dafür entschieden, Ramsay mimen zu wollen und hat im Alleingang Outfitvorschläge zusammengestellt. Wir waren total begeistert und sehr erfreut, da uns damit eine große Last abgenommen wurde. Am Shootingtag selbst brachte er alles mit. Bevor wir das Outfit besprachen, machten wir uns an das Set und kreierten dank Peter die dunkle Kammer des Antagonisten. Wir haben versucht, es so dunkel und düster zu halten, denn das macht Ramsay schließlich aus. Als Basis für das Outfit entschieden wir uns für eine schwarze Jeans der Marke H&M und kombinierten dazu ein Hemd von H&M.



Um den Look zu brechen, zog sich Jan einen schwarzen Cardigan, wieder von H&M, an. Dazu kombinierten wir einen schwarzen Gürtel von Primark. Das Sahnehäubchen war dieses Mal die Schuhe beziehungsweise die Schnürsenkel und ein grauer Schal von S.Oliver. Da die Schuhe der Marke Macbeth (Modell London) im schwarzen Leder glänzten, hatte Jan die Idee, genau dort die Farben des Hauswappens zu zeigen.

Das Schwarz, kombiniert mit roten Schnürsenkel sollten genau das bewirken. Damit das Material Leder nicht zu kurz kam, lieh uns Mohmoh ihr schwarzes Lederarmband von SIX. Da Ramsay leicht gewelltes Haar hat, versuchte Yavanna diesen Effekt mit Gel in Jans glatten Haare zu kreieren.
Dann ging es zum ablichten. Da Jan schon Erfahrung bei einem unserer Shootings sammeln konnte, ging das Abknipsen recht schnell. Als kleinen Gag konnten wir uns es nicht verkneifen, Steffen in Sansa Stark zu verwandeln und ihm ebenso in der Szene zu fotografieren. Tränen wurden vergossen.

Wie findet ihr unsere Interpretation Ramsay?





You Might Also Like

0 Kommentare