Elphaba: In Grün und Schwarz an die Macht!

14. Mai 2015

Stark, unabhängig, sich ihrer Macht und Kraft bewusst. So kennen wir Elphaba Thropp aus Wicked - Die Hexen von Oz. Doch auch sie hat eine sanfte, verletzliche Seite, welche wir auf jeden Fall einbringen wollten. Aber wie schafft man es Elphaba darzustellen, ohne sich gleich grün anzumalen? Wieso ein Outfit leider nicht aus Zauberhand entstehen kann und warum drei Meinungen besser sind als zwei, erfahrt ihr in den folgenden Zeilen.


Im Musical Wicked - Die Hexen von Oz lernt der Zuschauer eine ganz neue und andere Elphaba kennen. Es geht um ihre Lebengeschichte und wie sie zu der verrückten und rachsüchtigen Hexe wurde, die man aus dem Filmklassiker Der Zauberer von Oz kennt. Wir wollten sie von Anfang an dabei haben und da ich ein unendlicher Oz-Fan bin, wollte ich die wirbelnde Hexe unbedingt darstellen.


Beim Outfit fokussierten wir uns auf ihr Bühnenoutfit und ihr Markenzeichen: Ihre strahlend grüne Haut. Schwarz und Grün waren daher dominierend. Dass die Wahl der Kleider nicht so leicht war wie die Wahl des Farbschemas, mussten wir früh genug einsehen. Elphabas Kleid ist sehr hochgeschlossen und ein Traum aus Tüll und Spitze. Jene Elemente wollten wir einbringen, doch wir wollten auch nicht übertreiben. Es handelt sich schließlich um Alltagsmode. Schon im Vorfeld haben wir Kleider hin und her geschickt und die Anzahl auf ein paar minimiert. Diese wurden am Shootingtag mitgebracht. Elegant und klassisch sollte es sein. Nicht auffallend, aber auch nicht zu bieder. Als Basis entschieden wir uns für ein am Saum seitlich ausgestelltes Kleid von Apart. Das Kleid ist sehr chic und darauf bauten wir auf. Wir wollten einen Look kreieren, in den man abends ins Theater oder möglicherweise in der Oper tragen könnte. Um die 1000 Tüll und Spitzenbahnen aufzugreifen, schlüpfte ich in einen Spitzenüberwurf, der bei Beyond Retro in London erworben wurde. Für den zeitlosen Look mussten auf jeden Fall hohe Schuhe her. Nach kurzzeitigem Beraten entschieden wir uns für Ankleboots der Marke Jumex. Da meine Beine etwas lädiert waren, zog ich zuletzt eine hautfarbene Strumpfhose an (da half selbst Photoshop nicht mehr).

Das Outfit stand und somit ging es an die Details, die den Look so außergewöhnlich machen. Grün musste auf jeden Fall eine Rolle spielen, doch auch rote Elemente sind ein Teil des Bühnenoutfits. Als Erstes entschieden wir uns für einen schönen Ring mit grünem Stein von Zeemann und einem kleinen, aber feinen Fascinator von T€Di. Um das Rot aufzugreifen, wurden diverse Ketten mitgebracht. Wir hielten unter anderem ein Erbstück in der Hand, doch leider erschien uns das Outfit mit der Kette zu sehr Goth zu sein. Ich zückte ein paar goldene Ohrringe mit roten Steinen aus einem Set von Primark aus meinem Täschchen, welche wohl jedes Gemüt besänftigen konnten.


Um auch den Nägeln ein Highlight zu verpassen, wurden jene mit dem Ton 650 fever von p2 (color victim) lackiert. Da Elphaba nicht sehr viel von Styling hält, wollten wir die Frisur sehr schlicht halten. Zudem steckten wir zum Schluss den Fascinator an; eine aufwendige Frisur fand keinen Bedarf. Da die Haare sehr sanft zur Seite fielen, wurden sie zur Seite gekämmt und fixiert. Den großen Auftritt hatte dieses Mal das Make-up. Sissy von modernsnowwhite half mir dieses Mal. Wir benutzen die grüntöne Olivia Green & Shizophrenic von glamourdollees. Zunächst wurde mit dem Ton Angel aus der Big Cat Eye Palette eine Base gesetzt. Dadurch wurde das Auge geöffnet und jeder Ton hatte seinen großen Moment. Zum Schluss wurde noch ein kleines, aber entscheidenes Highlight gesetzt. Mit dem Glitzergel von Jade und dem grünen Glitzer von glamourdolleyes (Cashed Out!) zauberten wir einen Hauch Hexenstaub auf die Unterlieder.


Was haltet ihr von dem Look? Kann man so Oz unsicher machen?

- G

You Might Also Like

4 Kommentare

  1. Oooh ist das toll! Elphaba ist auch mein Musical-Liebling und an Fasching bin ich mal als sie gegangen - mit "Original"-Kostüm und grün geschminkter Haut. Das war eine Sauerei :D
    Eure Umsetzung gefällt mir wahnsinnig gut. Vor allem die Jacke finde ich sehr passend. Klasse gemacht!

    LG Nicole ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole!
      Das klingt nach einem sehr coolen Kostüm! Wir haben auf der Ring*Con letztes Jahr eine wahnsinnig gute Umsetzung gesehen, da hat sich G auch wahnsinnig drüber gefreut. Wir fanden auch, dass die Jacke sehr schön an die Tüllbahnen des Rocks erinnert, ohne zu "kostümig" zu wirken.
      Danke für deine lieben Worte
      LG Yavanna

      Löschen
  2. Uuuuh, tollen Blog habt ihr hier (gut das du Werbung gemacht hast auf der Buchmesse Lea (-;)!
    Ich liebe Wicked und mag Elphaba total und dank eurer Inspiration, habe ich jetzt eine Idee für ein Outfit mit Hose, die ich unbedingt im Kopf behalten sollte, da ich nicht alles dafür zu Hause hab. :D
    Danke dafür <3

    LG Vanessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hat sich die Werbung ja gelohnt ;)
      Musste mal ein Foto machen, wir wollen alles sehen! :D

      Löschen