Backstage: Weeks of Musicals

26. Mai 2015


Dieser Monat stand voll im Zeichen von großen Bühnen und tollen Gesangs- und Tanzperformances, die die Weeks of Musicals bereit hielten. Dabei haben wir uns nicht nur den modernen Musicals gewidmet, sondern haben wir auch wahre Klassiker interpretiert! Was wir auf unserem Weg über die Bühnen alles erlebt haben, das erfahrt ihr jetzt in unserem Backstage-Bericht.


Dieses Mal trafen wir uns erneut bei Y, denn auch bei den Weeks of Musicals wollten wir unsere Charaktere natürlich draußen shooten und sie hatte im Vorfeld bereits ein paar schöne Locations ausgesucht. Leider hatte unser Gasthipster Caro, die uns den Alfred mimen sollte, die Tage durcheinander geworfen und hatte vergessen, dass das Shooting genau an diesem Tag stattfand. Doch trotz etwas weiterer Anreise machte sie sich dennoch sofort auf den Weg und kam (wenn auch verspätet) an. An dieser Stelle nochmal ein großes Danke an Caro für die Mühe!


Da die restliche Truppe sonst komplett war und wir die Charaktere ohnehin in zwei Gruppen aufgeteilt hatten, in der wir sie shooten wollten, fingen wir mit dem Trio an, in dem der Charakter Alfred nicht vorkam. So widmeten wir uns der Outfitbesprechung, was bei manchen Charakteren schneller ging, als bei anderen (wie das eben immer so ist). Das lag jedoch dieses Mal weniger daran, dass wir nicht genügend Outfits zur Verfügung hatten, sondern eher daran, dass kaum jemand Schuhe dabei hatte. Am Ende haben wir es jedoch trotzdem geschafft, dass keiner von unseren Charakteren barfuß gehen musste (das wäre nämlich nachher eine ziemlich feuchte Angelegenheit geworden!). Als die ersten Outfits besprochen waren, ging es an die Haare und das Makeup. Dieses Mal packte wirklich jeder mit an und sogar Y, die sonst immer nur andere und sich selbst schminkte, durfte dieses Mal selbst in den Genuss kommen und sich schminken und frisieren lassen!


Sobald alle fertig waren, ging es dann auch nach draußen, um den ersten Rutsch zu fotografieren und auch zu filmen, denn natürlich waren Rouven und Sissy wieder mit ihren Kameras dabei! Leider gab es da schon ein, zwei kleinere Regenschauer, die aber schnell wieder vorbei waren, was uns nur recht war. Nachdem wir zuerst Elektra, Rizzo und Tracy im Kasten hatten, ging es zurück zu Y, um uns dort die anderen drei vorzunehmen. Währenddessen war auch Caro zu uns gestoßen und wir konnten sofort damit loslegen, einander zu schminken und zu frisieren, nachdem die Outfits standen, denn so langsam wurde die Zeit etwas knapper. Kaum waren wir bei der zweiten Location angekommen, fing es jedoch schließlich an zu regnen und dieses Mal richtig! Gut, dass wir uns mit Schirmen bewaffnet hatten und immer jemand frei war, um den Kameras und ihren Besitzern Regenschutz zu spenden. So konnten zumindest Evita und Alfred dort fotografiert werden, doch dann wurde der Regen so stark, dass wir für Elphaba den Rückzug antreten mussten. Stattdessen fotografierten wir G ins Ys Keller, der gut ausgeleuchtet wurde. Das tat den Fotos aber natürlich keinen Abbruch, wie man sehen konnte.


Nach dem anstrengenden Tag belohnten wir uns schließlich selbst mit Pizzen und Burgern, die wir uns redlich verdient hatten! Auch wenn wir totales Pech mit dem Wetter hatten, hatten wir an dem Tag trotzdem eine Menge Spaß, wie man hoffentlich auf den Bildern auch erkennen kann. An dieser Stelle wollen wir auch nochmal all denjenigen danken, die diesen Tag mit uns geteilt haben und die mit uns den Wetterbedingungen gestrotzt haben. Vielen Dank für eure Hilfe!

Um das Ende unserer Weeks of Musicals gebührend mit einer Zugabe zu feiern, gibt es hier noch unser Lookbook Video:



Wir hoffen, euch hat die Weeks of Musicals genauso großen Spaß gemacht wie uns und ihr erklimmt bald auch die großen Bühnen!

- J

You Might Also Like

0 Kommentare