Petyr "Littlefinger" Baelish: In Grau an die Macht

22. März 2015


Stille Wasser sind bekanntlich tief und jener Charakter lässt sich nicht so einfach in die Karten lesen: Die Rede ist von Petyr "Littlefinger" Baelish, Lord des House Baelish of the Fingers, Master of Coins, Lord Protector of the Vale und Harrenhal. Im Buch durchgehend präsent, taucht er erstmals in der Folge "Lord Schnee" (01x03) im HBO Massenspektakel "Game of Thrones" auf und ich war sofort hin und hergerissen. Meine Vorstellung des Buchcharakters wurde meines Erachtens perfekt durch Aidan Gillen umgesetzt. Wieso wir uns ausgerechnet für die Farbe Grau entschieden und wie schnell eine Frisur entstehen kann, erfahrt ihr in den folgenden Zeilen über Littlefinger.

"Grau Grau Grau sind alle meine Farben, Grau Grau Grau ist alles, was ich hab." So oder ähnlich könnte man sich Petyr Baelish singend vorstellen, obwohl er in der Sendung auch gerne klassisch in Schwarz zu sehen ist. Nichtsdestotrotz wollten wir seine Heimat und das Wappentier, die silberne Drossel auf grauem Grund, im Look wieder finden. Schon zuvor entschieden wir uns als Basis meine geliebte high waist Jeans von H&M zu nehmen. Als wir uns zum Shooting trafen, fiel uns auf, dass sie leider zu bläulich für unseren Geschmack erschien. Weil L ebenfalls eine graue Jeans von H&M mitbrachte, die vom Farbton besser passte, wählten wir jene aus. Dazu kombinierten wir ein graues Spitzentop von 1982. Da ich nicht allzu nackt durch Westeros stolzieren wollte, zog ich darunter ein dunkelgraues Top der Marke New Yorker. Weil wir den für Littlefinger typischen "verhüllten Look" erzielen wollten, zog ich über das Spitzenoberteil einen grauen Cardigan von H&M an.

Am Shootingtag wurden von der lieben Sonne förmlich geküsst, weshalb das Outfit eine ziemlich warme Angelegenheit war. Wir wollten die Farbe Schwarz, die Littlefinger häufig trägt, trotzalledem nicht Außen vor lassen und somit schlüpfte ich in schwarze Kunstleder Chelsea Boots von Jumex. Gestützt wurde das Outfit von einem schwarzen Ledergürtel (H&M).
 

Beim Schmuck bekamen wir grandiose Hilfe von unserer Freundin und Gasthipsterjungfrau Patricia. Patricia brachte wunderschöne Schmuckstücke aus Eigenproduktion mit, welche sie gerne auf lokalen Trödelmärkten (Wuppertal, Düsseldorf und Umgebung) anbietet. Als Erstes griffen wir nach der Vogelbrosche, welche stark an die Drossel Littlefingers erinnert. 
Dann fanden wir es. Ein Set, bestehend aus Ohrringen und Ring. Genauer gesagt handelt es sich dabei um Silberschmuck mit eingelassenen schwarzen Steinen. Unserer Meinung nach passte jenes Set perfekt zum kühlen und verschlossenen Wesen Baelishs und auch zu seiner Heimat. Dazu kombinierten wir einen Nagellack von Catrice (Visionary LE in der Farbe 004 Greyhound to Nowhere).
 

Auch beim Makeup wollten wir im grauen Bereich bleiben. Zunächst wurden meine Lider mit weißen und grauen Schatten der Fräulein 38 Palette benetzt und wir setzten darüber hinaus scharfe Akzente mit unterschiedlichen Schwarztönen. Die Lippen wurden mit dem precision lip liner von Catrice (040 Berry&Sally) geschminkt und mit einem Fettstift gepflegt.
Die Haare wurden mit ein wenig Wax zunächst in Form gebracht und hinten in einem Zopf zusammengeschlossen. Die Seiten wurden ebenfalls sehr glatt nach hinten gestrichen. Yavanna toupierte meinen Pony noch ein wenig nach oben, um unseren typischen Littlefinger und Herrenlook zu kreieren.


Was haltet ihr von dieser Interpretation? Zu eintönig oder doch gekonnt gerissen?

- G

You Might Also Like

0 Kommentare