L.O.V.: Neue Produktvielfalt!

4. Oktober 2016


Wir haben uns sehr gefreut, als wir ein Paket von L.O.V in Zusammenarbeit mit Rossmann erhielten und haben die Produkte gleich für euch getestet! Mit dabei waren nicht nur Lippenprodukte, auch die Nägel, der Teint, die Wimpern und die Augenbrauen durften sich auf neue Beauty-Must-Haves freuen! Wie die Artikel von L.O.V bei uns ankamen, erfahrt ihr im heutigen Beitrag!


L.O.V ist eine neue Marke aus dem Hause Cosnova. Ab Mitte August sind die neuen Produkte bereits im Drogeriefachhandel und online auf der Website der Marke verfügbar. Hier treffen hochwertige Produkte zu Drogeriemarkt-Preisen aufeinander. L.O.V steht für Weiblichkeit und viele Facetten: so soll die neue Linie für die „[…] elegante Göttin, die dreifache Mutter und die leidenschaftliche Liebhaberin, die taffe Businessfrau und die professionelle Make-up-Spezialistin […]“ sein. Von Frauen für Frauen gemacht!

Aus der neuen Produktvielfalt wurden uns sechs Beauty-Gadgets zum Testen geschickt, um die neue Marke kennenzulernen. Dass sich hinter L.O.V natürlich noch viel mehr verbirgt, sollte klar sein. Das Design der Produkte ist hochwertig und schlicht – meist in schwarz und mit einem Hauch rot gehalten.



Als erstes wurde die Serum Foundation (EVENelixir No. 020 Fair Dream) getestet. Ich war überrascht, wie schwer die Flasche ist und auch die Handhabung irritierte mich etwas. Normalerweise arbeitete ich eher mit cremeartigen Foundations, sodass ich bei dieser sehr flüssigen erst einmal überlegen musste, wie ich sie auftrage. Am besten funktioniert es mit einem kleinen Make-Up-Schwamm. Vor Gebrauch sollte man die Flasche gut schütteln, dann kann man oben mehrfach auf den Knopf drücken, um die in der Flasche enthaltene Pipette zu füllen. Arbeitet man nicht mit einem Schwamm, kann man die Tropfen direkt auf die Fingerspitzen geben und schließlich einarbeiten. Angeblich sind schon zwei bis drei Tropfen ausreichend, ich benötigte allerdings deutlich mehr, um einen ebenmäßigen Teint zu bekommen. So kann man durch mehrfaches Auftragen die Deckkraft des Produktes erhöhen. Besonders gut finde ich, dass ein Lichtschutzfaktor (LSF 20) eingearbeitet ist, um die Haut vor UV-Strahlen zu schonen. Das Make-Up verbindet sich bei diesem Produkt mit einem Serum: es entsteht ein Pflegeprodukt mit Pigmenten, eine zwei-in-eins-Formel. Für 14,99€ kann der Artikel in einer 30ml Packung erworben werden.

Obwohl angepriesen wird, dass sich aus täglicher Verwendung ein besseres Hautbild entwickelt, konnte ich dieses Ergebnis bei meiner Haut noch nicht entdecken. Für meinen Geschmack war die Foundation auch etwas zu flüssig und zu dünn, sodass im Bad ziemlich viel herum gekleckert wurde. Erst nach mehrfachem Auftragen war ich mit dem Ergebnis zufrieden. Der Artikel ist daher vor allem für diejenigen, die gerne ein zartes Make-Up mit geringerer Deckkraft tragen.


Besonders auf das Augenbrauen-Kit (BROWittide Eyebrow Contouring Plaette No. 300 Blonde Attitude) war ich sehr gespannt. Glücklicherweise traf das Produkt in der passenden Farbe für meine Augenbrauen ein, sodass ich direkt mit dem Testen loslegen konnte.
Diese All-in-One Palette vereint Wachs und drei verschiedene Puder mit zwei Bürsten, um die Augenbrauen perfekt zu stylen. Mit dem Wachs werden zunächst die Augenbrauen in Form gebracht. Mit den zwei bräunlichen Pudernuancen kann man die Lücken in den Brauen dann schließlich füllen, ehe das helle Puder dazu da ist, um Highlights (wie beispielsweise unter der Augenbraue) zu setzen. Mit einem integrierten Spiegel ist die Palette auch etwas für unterwegs – und sogar eine Anleitung lässt sich in der Verpackung finden. Das Produkt kann für 12,99€ erworben werden.

Gerade wenn man nicht zig Produkte unterwegs mitnehmen möchte, ist diese Palette ideal. Man hat mehrere Artikel in einem vereint! Das Wachs ist sogar bereits getönt, falls man die Augenbrauen nur mäßig betonen möchte – allerdings war mir das Wachs fast schon zu braun. Ich habe für meine Brauen beide braunen Puder verwendet. Gerade das dunklere Braun war super, um besonders hartnäckige Lücken aufzufüllen. Ich war insgesamt sehr zufrieden, allerdings musste ich feine Linien dennoch mit einem Stift nachträglich nachziehen.


Für 9,99€ könnt ihr den The Forbidden Dramatic Volume Mascara Extra Black ausprobieren. Wir testeten das Produkt in der Nuance No. 120 Extra Black Provocation, wovon man sich natürlich ein besonders tiefenschwarzes Ergebnis verspricht. Die Tusche ist augenärztlich getestet und soll mit der Bürste, die wie eine Sanduhr geformt ist, für Volumen sorgen.


Links: ungetuschte Wimpern - Rechts: The Forbidden Dramatic Volume Mascara Extra Black

Die Bürste war für mich erst einmal recht ungewöhnlich, weshalb ich auf viele verschiedene Arten ausprobierte, die Wimpern damit zu tuschen. Der untere Wimpernkranz sollte für ein ideales Ergebnis übrigens am besten in Zickzack-Bewegungen bearbeitet werden. Man sieht ein aufgefüllteres Ergebnis, als besonders dunkel empfand ich meine Wimpern aber nicht.



Auch den Lippen sollte Beachtung geschenkt werden. Mit dem Lip Affair Color & Care Lip Pencil für 5,99€ können die Lippen ideal konturiert werden. In zehn unterschiedlichen Nuancen sind die Konturstifte vor allem auch pflegend: Mit Baumwollsaat-Öl, Jojoba-Öl und Vitamin E werden die Lippen geschmeidig. Die Stifte sind auf die Lippenstifte abgestimmt, sodass man beide ideal miteinander verwenden kann! So ist auch der am Konturstift angebrachte Pinsel perfekt, um die Lippen ausreichend zu betonen.

Wischfest, das kann ich nur bestätigen! Wer eine kussechte Pflege erwartet, kann sich auf die Stifte von L.O.V freuen. Ich war außerdem überrascht, wie samt sie sich auftragen lassen. Bei uns flatterte die Nuance No. 551 – 100% Christina ein: ein sattes und kräftiges Rot. Der Stift überzeugte auch mit dieser intensiven Farbe!



Passend dazu wurde auch der Lip affair Color & Care Lipstick in der Nuance No. 551 Christina’s Red getestet. Auch dieses Produkt kommt mit einer besonderen Pflege daher: So soll unter anderem Kendi-Öl für eine langanhaltende Geschmeidigkeit sorgen. Der Lippenstift kostet um die 9,99€.

Die Farbe ist intensiv und glänzt leicht auf den Lippen. Mit einem Puder kann man die Lippen zusätzlich abmattieren, wenn man den Glanz lieber meiden möchte. Der Lippenstift hielt zwar einige Stunden, aber nicht so lange, wie ich es mir erhoffte. Dafür war ich wirklich von der Farbe begeistert – ein richtig schönes und knalliges Rot, das sich tatsächlich sehr geschmeidig auf den Lippen anfühlt! Das Produkt ist durch sein Design übrigens recht schwer, was mich überraschte.


Zum Abschluss durften auch die Nägel nicht fehlen. Getestet wurde der LOVinity Long Lasting Nail Lacquer in der Nuance No. 250 Deep Red Drama. Das Produkt wirbt mit einem langen Halt und einem Farbglanz und kann für 5,99€ erhalten werden. Der Nagellack kommt übrigens in einer Flasche aus italienischem Glas daher, was ich sehr interessant fand. Mit 320 Pinselfasern soll der Lack mit nur einer Farbschicht perfekt aufgetragen werden. Aber hält er, was er verspricht?

Ich war tatsächlich erfreut, dass ich einige meiner Nägel nur einmalig lackieren musste und eine Extraschicht nur auf den größeren Nägeln nötig war. Der Pinsel liegt gut in der Hand und ist durch die Breite ideal zum Auftragen. Die Farbe glänzt wirklich sehr schön und ist wahnsinnig intensiv, allerdings blätterte schon – trotz Überlack aus dem Hause essence – nach zwei Tagen an der Nagelspitze etwas davon ab. Nach vier Tagen habe ich den Lack dann entfernen müssen.

Die Preise der neuen Marke sind zwar deutlich höher als beispielsweise bei essence, aber versprechen dafür auch hochwertigere Produkte. Mein Highlight waren die Lippenprodukte und das Augenbrauen-Kit, das ich nun täglich verwende. Bei der Foundation hätte ich mir eine bessere Möglichkeit gewünscht, um sie aufzutragen, wohingegen ich bei der Wimperntusche gerne ein noch intensiveres Schwarz gehabt hätte. Lediglich von der Haltbarkeit des Nagellacks war ich doch etwas enttäuscht, aber ich denke, den muss man einfach in Kombination mit dem Markeneigenen Top Coat verwenden, um ein ideales Ergebnis zu erhalten. Rundum haben mir die Produkte viel Spaß gemacht und viele davon werden nun täglich gebraucht!

Welches der L.O.V-Produkte ist schon bei euch eingezogen?

Vielen Dank an Rossmann für die Bereitstellung des Testpaketes.







Anzeige - Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Rossmann.

You Might Also Like

0 Kommentare