Jurassic World: Ein Dino im Party-Look

24. Februar 2016


Heute haben wir für euch einen ganz besonderen Leckerbissen: unser Beitrag zu Jurassic World beinhaltet Gast-Fotos von Laura und Nico, die sich die Mühe gemacht haben, den Raptor Blue neu einzukleiden. Wie man mit Eyeliner einen Lippenstift zaubern kann (wirklich wahr!) und wie Laura das coole Party-Outfit stylte, erfahrt ihr auf unserem Blog.

Schon lange wollten wir Fashion-Fan und Freundin Laura zu unserem Shooting einladen, doch da sie in Berlin wohnt, um ihre Schauspielkarriere zu realisieren, ist das nicht immer ganz einfach gewesen. Für unsere HFF Oscars haben wir uns daher etwas Besonderes einfallen lassen: ein Gast-Shooting! Bereits für unsere Weeks of Supernatural im November 2014 haben wir sie schon einmal in Berlin fotografiert, doch diesmal war niemand von uns vor Ort und so musste jemand anderes die Bilder schießen. Gemeinsam mit ihrem Fotografen Freund Nico hat Laura die Fotos für uns in Berlin geschossen und uns weitergegeben. Es traf sich gut, dass Jurassic World nicht nur für uns einen Oscar verdient hätte, sondern auch Laura eine riesige Dino-Freundin ist und selbstredend gerne in die Rolle von Blue schlüpfte. Der intelligente Velociraptor mit der blau-grauen Haut wird von Owen trainiert, der seine Tiere sehr liebt. Auch wenn die Raptoren sehr gefährlich sind, zollt Blue ihm viel Respekt und sogar als sich die Dinosaurier im Park I. rex anschließen, bleibt Blue auf Owens Seite.



Wieder einmal war die Herausforderung gegeben, einen Look aus einem unbekleideten Tier zu schaffen. Laura entschied sich dazu, ein rockiges Party-Outfit zu kreieren, indem sie die Basics alle möglichst unifarben hielt und den Look mit Accessoires aufpeppte. Die schwarze Hose von H&M ließ sich leicht mit einem ausgefallenen Top (Vero Moda) kombinieren, um die Unterbekleidung aufzuwerten. Die Hose ist mit dem Loch am Knie im Used-Style gehalten, was daran erinnert, dass sich Blue im Gehege viel bewegt und eine Schramme ab und an nicht auszuschließen ist. Der schwarze Blazer mit Ledereinsätzen (H&M) spiegelt die Textur der Dino-Haut ein wenig wider und macht den Look gleich schicker. Die derben schwarzen Boots (Esprit) komplettieren das coole Party-Outfit.

Um für mehr Dino-Vibes zu sorgen, entschied sich Laura für eine Kette mit einem grünen Dino-Anhänger aus einem Laden in Berlin. Ein weiterer Dino steckte in silberner Ausführung (Amazon) ihren Ohren. Das Silber wurde in der Ring-Auswahl erneut aufgegriffen: die stylische Kralle (H&M) ist inspiriert durch die Krallenhand Blues, die außerdem mit einem goldenen Ring von Tchibo an der anderen Hand aufgewertet wurde. Die Pistole am Hosenbund (selbstgebastelt aus einem Schlüsselanhänger, den Laura in Rom erworben hat) erinnert an den Dino-Ausbruch im Film, bei dem die Menschen die Dinosaurier nicht immer auf die netteste Art und Weise jagen. Abschließend wurden die Nägel in einem Schwarz (Nuance Black von p2) lackiert und mit dem Blauen-Ton 140 happy (Sand Style von p2) überzogen, denn Blue heißt nicht umsonst Blue.

Für das Make-Up hat Laura zuerst mit einem Primer (Smashbox Photo Finish Pore Minimizer) gearbeitet, um die Haut zu glätten. Die Foundation ist eine Mischung aus Studio Face und Body Foundation von Mac, um den perfekten Hautton zu erzielen. Mit dem High Definition Concealer (Smashbox) und der Concealer Palette von Catrice wurde das dunkle Cream Make-Up zum Konturieren verwendet. Für ein Finish wurde dann das Rouge aufgetragen (Rosy Glow Awakening Blush in der Nuance 001 von Dior). Laura hat dann das überschüssige Make-Up mit einem Beautyblender abgetragen, indem sie den Blender mit dem Smashbox Primer Water nass machte und ihr Gesicht abtupfte. Zudem wurde das Gesicht zusätzlich mit dem Primer Water eingesprüht, damit das Make-Up besser hielt. Fixiert wurde das Make-Up mit der Buffing Technique mit dem NYX HD Studio Finishing Powder. Die dramatischen Smokey-Eyes sind mit dunklen Tönen aus der In the Night, Up in the Smoke Smokey Shades Eye Colour Palette von W7 geschminkt worden. Ein verlängertes Cat Eye wurde mit dem Black Matte Eyeliner von Maybelline New York gezogen. Abschließend wurde zu einem Mascara von essence (Crazy Volume) gegriffen. Für die Lippen verwendete Laura ihren Eyeliner in Kombination mit dem Dior Addict Lipstick in der Farbe Wonderful – richtig gehört! Der Lippenrand wurde schwarz bemalt und mit dem Pinsel verblendet, ehe der rosige Lippenstift aufgetragen wurde. Mit einem Concealer wurde alles korrigiert und der Lippenstift anschließend mit dem transparenten Powder Fon (NYX) fixiert.

Für eine coole Frisur im Messy Bob-Stil wurden die nassen Haare mit dem Bed Head Totally Baked Schaum (Amazon) eingeknetet und über dem Kopf geföhnt, ehe sie mit dem Glätteisen bearbeitet wurden. Damit wurden die Haare wild gelockt und anschließend mit den Händen bearbeitet. Fixiert wurde das Haar mit dem Matrix Texture Builder Stärke 3. Über der höchsten Stelle an der rechten Augenbraue wurde ein Scheitel gezogen und diese Partie wurde bis zum Ohr genommen und toupiert. Mit einer Drehung steckte Laura das Ganze fest. Das gleiche machte sie mit der Haarpartie über der Stirn. Die linke Seite durfte frech in das Gesicht fallen.

Wie findet ihr unsere Gast-Fotos von Nico und Laura? Kann unser Dino so die Party unsicher machen?


You Might Also Like

0 Kommentare