Garnier: BB Cream Miracle Skin Perfector 5 in 1 Blemish Balm

5. Dezember 2015


So kurz vor dem Nikolaus-Fest zog bei uns ein Päckchen von Garnier ein und bereitete uns damit eine ganz besondere Freude. Wir durften die 5 in 1 Pflege BB Cream Miracle Skin Perfector für euch testen! Gleich fünf Bedürfnisse der Haut deckt dieses Wunderwerk ab und soll damit helfen, Zeit bei der Gesichtspflege zu sparen. Wie uns die BB Cream gefallen hat und was uns beim Testen auffiel, erfahrt ihr heute in unserem Produktbericht.

BB Cream, was heißt das eigentlich? Die Abkürzung BB steht für Blemish Balm, was so viel bedeutet, wie Schönheitsfehler- oder Makel-Salbe. Und genau bei solchen Schönheitsfehlern soll diese Creme helfen. Ein Rundumprodukt, das fünf Hautbedürfnisse befriedigen soll. Feuchtigkeitspflege und Make-Up in einem könnte man sagen.
Wie es sich für eine Gesichtspflege gehört, spendet die BB Cream 24 Stunden lang Feuchtigkeit, um trockene Haut zu vermeiden. Das Produkt wirbt weiterhin damit, einen besonderen Vitamin C Komplex zu beinhalten, damit die Haut strahlt. Auf der Verpackung kann man entnehmen, dass dadurch ein Babyhaut-Effekt entstehen soll. Die Haut wird also schön zart und behält ihre Jugendlichkeit. Natürlich soll die Haut auch vor der Sonne und den UV-Strahlen geschützt werden, aber weiterhin problemlos atmen können. Dabei hilft der Lichtschutzfaktor 15 der BB Cream. Mineralpigmente sorgen für einen ebenmäßigen Teint, wobei Fältchen und Rötungen kaschiert werden und abschließend ein glatteres Hautbild entsteht. Die Poren werden dabei nicht verstopft. Übrigens, wer sich fragt, was Mineralpigmente sein sollen: das sind Pigmente, die für die Farbgebung und die Deckkraft von Beauty-Produkten benutzt werden. In Kombination mit weiteren Füllstoffen erzielen sie auf der Haut einen matten und weichzeichnenden Effekt. 

Garnier wirbt damit, seine Garnier Skin Naturals Produkte mit natürlichen Inhaltsstoffen versehen zu haben. Die Wirkstoffe sind ausschließlich von hoher Qualität und die Produkte sind dermatologisch getestet.

Die Creme wird ganz einfach wie eine Feuchtigkeitspflege auf der Haut aufgetragen. Man kann sich mehrerer Schichten bedienen, um die Deckkraft der Farbe in der Creme zu erhöhen. Bei der ersten Nutzung war ich sehr von der sanften Textur der Creme überrascht. Ich hatte die Befürchtung, dass die Creme sehr dickflüssig sein würde, eben weil Unreinheiten ausgemergelt und die Haut glatter werden sollte, aber da lag ich falsch. Die Creme fühlt sich fast schon seidig an und man hat auf der Haut nicht das Gefühl, dass man eingekleistert ist.

Wir haben das Produkt im Farbton hell erhalten, was ganz gut ist für Blasschnäbel, wie ich es bin. Jetzt im Winter bin ich vielleicht noch eine Nuance zu hell für die Creme, im Sommer wäre sie vermutlich perfekt für meinen Hautton. Nichtsdestotrotz hielt Garnier sein Versprechen und Unreinheiten wurden schnell überdeckt, was mir sehr gut gefiel. 

Auch der Geruch ist sehr angenehm. Die Creme riecht keinesfalls nach handelsüblichem Make-Up, sondern eher wie frisch gewaschene Wäsche. Das verleiht gerade am Morgen, wenn man sich schnell schminken möchte, einen zusätzlichen Gute-Laune-Kick.

Die BB Cream kommt im praktischen Handtaschenformat eingeflogen! In der 50ml Tube kann man die Creme überall mit hin nehmen, ohne dass sie viel Platz in der Handtasche wegnimmt.
Das Design ist zwar eher schlicht, aber die BB Cream braucht meiner Meinung nach auch keine große Aufmachung, um Aufmerksamkeit zu erregen. Die Tube ist hautfarben und schimmert leicht. Auf der Vorderseite findet man Angaben zum Produktnamen und dem Farbton, auf der Rückseite sind Informationen zu der Tubengröße und der Entsorgung zu finden. Auch die äußere Papierverpackung, in der die Creme letztendlich steckt, ist simpel designt. Was ich recht ungewöhnlich fand, war ein vorher-nachher Bild einer Nutzerin der Creme, da ich so etwas bisher eher selten auf Produkten fand. 

 vorher (links) und nachher (rechts)

Die Creme kostet bei Rossmann 5,99€ und ist damit in jedem Fall erschwinglich. Bis auf die Tatsache, dass der Farbton nicht ganz perfekt passte, bin ich aber rundum zufrieden mit dem Produkt. 

Wer sich weiter über das Produkt informieren möchte, kann auf der Website von Rossmann ein wenig stöbern. Auf der Website von Garnier findet ihr weitere Notizen über Mineralpigmente und Co.! Vielen Dank, liebes Rossmann-Team!

You Might Also Like

0 Kommentare