Daryl Dixon: Biker-Look in grau und schwarz

13. Oktober 2015

Obwohl er in den Originalcomics nicht einmal vorkommt, hat sich Daryl Dixon in der Serie The Walking Dead schnell zum Publikumsliebling gemausert. Wie wir sein Outfit umsetzten und warum es diesmal wieder ein Herrenmodell wurde, erfahrt ihr im heutigen Beitrag.

Dass Daryl bei einem The Walking Dead Shooting dabei sein würde, war uns von Anfang an klar. Unsere Freundin Sissy äußerte auch schon immer Interesse an dieser Rolle. Leider konnte sie am Tag unseres Shootings nicht und so mussten wir umbesetzen. Y, deren Liebe zu Ponchos und Hang zu individuellen Looks sehr für die Besetzung als Daryl sprachen, scheidete am Ende aus, weil sie sich selbst nicht in dieser Welt sah und bei diesem Shooting lieber im Hintergrund agieren wollte. Niklas, den wir eigentlich für einen anderen Charakter eingeplant hatten, bekam die Rolle am Ende nicht nur weil wir fanden dass Daryl auf keinen Fall fehlen sollte, sondern auch weil wir fanden das er äußerlich perfekt zu dem toughen Einzelgänger passt. Die Rolle die wir ihm vorher vorgeschlagen hatten übernahm am Ende L's Freund Jan, so dass wir alle geplanten Charaktere umsetzen konnten und diesmal sogar zwei Herrenmodelle begrüßen konnten.

Zunächst wollten wir Daryl in einen Poncho stecken, doch die beiden die uns zur Auswahl standen waren leider am Ende zu weiblich. Wir entschieden uns dann für einen coolen Biker-Look mit Boots und Lederjacke. Als Basis dienen ein schwarzes Shirt von Primark und eine dunkle Jeans von Birkenbergs, die mit ihrer Waschung so aussieht, als hätte sie schon viel mitgemacht. Dazu kombinierten wir ein graues Jeanshemd von Watsons, um ein monochromes Farbschema zu erzeugen, das zu Daryls grauem Gemüt passt. Als letzten Hingucker zogen wir Niklas dann noch eine schwarze Lederjacke im Bikerstil von C&A an und vollendeten so den lässigen Bad-Boy Look.


Als Accessoires entschieden wir uns lediglich für eine dezente Halskette von Amazon mit einem kleinen Ring und einem silbernen Flügel, die uns an den Aufdruck seiner Weste erinnerte. Außerdem durten derbe Boots natürlich nicht fehlen: Niklas brachte seine Lederstiefel von Bruno Banani mit, die wir als äußerst passend empfanden.

Was sagt ihr zu unserem Daryl Look? Hättet ihr lieber eine weibliche Variante gesehen? Oder vielleicht den Poncho Look? Für eure Vorschläge und Meinungen sind wir wie immer sehr dankbar!




You Might Also Like

0 Kommentare