Jasper Jordan: Mit Durchblick auf die Erde

13. September 2015

Weiter geht es in unseren Weeks of the 100 mit Jasper Jordan. Einem Charakter, der vielleicht anfangs unscheinbar wirkt, den man aber doch eigentlich nur mögen kann. Er gehört zur Gruppe um die Hundert und kristallisiert sich immer mehr als ein wichtiger Charakter heraus, weswegen er für uns nicht fehlen durfte. Wie Jasper auf der Erde den Durchblick behält, erfahrt ihr im heutigen Beitrag.

Jasper war wohl der Erste, der auf der Erde mit den Groundern in Kontakt kam, ganz zu seinem Leidwesen wohlbemerkt, denn ganz zu Beginn der Serie wird er von einem Speer durchbohrt. Dank der medizinischen Kenntnisse von Clarke überlebte er dies, fürchtet sich seitdem jedoch verständlicherweise vor den Groundern. Dass sich das Mädchen, in das er sich verguckt hat, dann ausgerechnet in einen von ihnen verliebt, ist natürlich ziemlich blöd.

Besonders auffällig an Jaspers Outfit in der Serie ist die dunkelrote Kapuze. Gerade weil die Outfits der Hundert überwiegend in Schwarz- und Dunkelgrautönen gehalten ist, springen solche Farbtupfer ins Auge. Das Dunkelrot wollten wir aufgreifen und fanden sogar einen Hoodie von H&M in derselben Farbe, den L aus dem Schrank ihres Bruder zauberte. Da das alleine aber natürlich noch kein fertiges Outfit bot, kombinierten wir dazu ein graues T-Shirt, ebenfalls von H&M und eine schwarze Hose mit Streifen in Lederoptik an den Seiten (1982). Die Lederjacke von John Baner (Otto) und schwarze Schnürboots mit Schnallen von Deichmann rundeten das Outfit schließlich ab.


Bei den Accessoires entschlossen wir uns, nicht zu groß aufzufahren. Ohrstecker aus einem Set von Primark und ein paar Ringe, ebenfalls von Primark, reichten bereits aus. Andernfalls wäre es wohl zu überladen gewesen. Aufgrund des Hoodies hätte man Ketten und Armbänder ohnehin nicht gesehen. Da Jasper in der Serie oft mit einer Fliegerbrille auf dem Kopf zu sehen ist, wollten wir diese auch im Outfit aufgreifen. Da es jedoch alltagstauglich bleiben sollte, verzichteten wir auf meine Cosplay-Brille und griffen stattdessen zu einer dunklen Sonnenbrille von Primark, damit auch unser Jasper den Durchblick auf der Erde behält.


Auch im Make-Up spiegelten sich ein paar Farbakzente wieder. Zuerst wurde mit zwei Tönen der Palette 01 Happiness is ... seeing your smile aus der Happy Girls are pretty trend edition von essence gearbeitet. Das helle Beige der Palette wurde am inneren Augenwinkel verwendet, dann kam Rosé-Braun auf das ganze Lid. Für die Farbakzente sorgte schließlich die The Leopard eye shadow Palette von Famous X. Die Farbe Role Model, ein Rostbraun, kam in den inneren Augenwinkel, während Show Off, ein helles Rotbraun und Popular, ein helles Braun, nach außen verblendet wurden. Der dunkelste Ton, entnommen aus der catrice Absolute Rose eyeshadow Palette, wurde zum Schluss noch für den unteren Wimpernkranz benutzt. Für die Augenbrauen wurde ein dunkles Braun der all about NUDES Palette in 02 nudes von essence verwendet. Damit ich nicht so blass wirke, wie es für gewöhnlich bin, kam noch der Bronzer sun glow shimmering bronzing powder von catrice in 020 Shimmering Hazel zum Einsatz und auch ein paar Highlights wurden mit dem Highlighting Powder von catrice in der Farbe 010 Stardust gesetzt. Die Lippen wurden mit dem catrice ultimate colour Lippenstift in 020 Maroon 020 benetzt und die Nägel mit dem the gel nail polish von essence in der colour of the year 48 my love diary lackiert.

Unser Gasthipster Johanna, die ihr vielleicht noch als Alaska Young in Erinnerung habt, durfte sich an meinen Haaren austoben. Mit viel Gel und etwas Haarspray wurden meine Haare ordentlich durchgewuschelt und kommen somit den Haaren von Jasper selbst doch sehr nahe.

Wie gefällt euch das Outfit? Wird Jasper so den Durchblick auf der Erde behalten können?

You Might Also Like

0 Kommentare