Gilderoy Lockhart: Die lebende Glitzerdisko (mit dem charmantesten Lächeln)

16. August 2015


Gilderoy Lockhart ist ein eher untypischer Bösewicht, aber dennoch relevant, um in der Harry Potter-Reihe zu demonstrieren, dass man kein großer Zauberer sein muss, um böswillig zu handeln. Ein Glück, dass wir uns vor dem Shooting die ersten Filme noch einmal angesehen haben, denn so bemerkten wir, wie vielfältig Lockharts Kleiderschrank ist. Für welches Outfit wir uns entschieden haben, erfahrt ihr im heutigen Bericht über den selbstverliebten Professor.

Gilderoy Lockhart ist ein egozentrischer Zauberer, der zwar die Frauenherzen in Harry Potter und die Kammer des Schreckens zum Schmelzen bringt, aber eigentlich nur tollkühne Geschichten erzählt, um aufzufallen. Erst am Ende des Buches wird klar, dass Gilderoy lediglich Vergessenszauber beherrscht, um auf diese Weise seinen Ruhm einzusacken. Der selbstverliebte Ravenclaw weiß nun einmal, wie man die Welt dazu bringt, dass sie sich nur um ihn dreht.

Für sein Outfit sahen wir uns die unterschiedlichen Looks aus der Verfilmung genauer an und es wurde schnell deutlich, dass Lockharts Kleiderschrank ungefähr so bunt und vielfältig ist, wie ein Regenbogen. Er kleidet sich stets schick und wählt Stoffe mit Ornamentmustern und einem Hang zu glitzernden Details. Wenn er auftrumpft, dann so richtig! Und genau das wollten wir zeigen. Wir kreierten einen schicken Party-Look, mit dem man einer Diskokugel Konkurrenz macht, aber gleichzeitig elegant wirkt.
Wir nahmen einen goldenen Rock mit einer großen Schleife an der Vorderpartie (H&M) zur Hand, der schon so prachtvoll glänzte, dass wir bei der restlichen Kleiderauswahl vorsichtig vorgehen mussten. Die beige Bluse von 1982 nimmt dem Outfit die Aufdringlichkeit und macht es gleichzeitig alltagstauglicher. Der grau-glänzende Cardigan mit leichtem Lilaschimmer von Primark brachte dann wieder etwas mehr Party-flair hinein. Zudem fanden wir, dass die Ornamente auf dem Cardigan sehr gut zu Lockharts Mustervielfalt passten. Die beigen Sandalen (asos) haben einen Stich rosépink, sodass sie hervorragend mit unseren übrigen Kleidungsstücken harmonierten. Dass sie auch noch einen Absatz hatten, passte perfekt in das Weltbild des großen Lockharts.


Weil wir Lockhart immer sehr schmucküberladen gesehen haben, bekam er gleich drei Ringe an die Finger gesteckt. Ein großer goldener von Accessorize und ein ausgefallenerer goldener Ring von sixx zierten den Ringfinger und den kleinen Finger. Der goldene Ring mit dem roséfarbenen Stein (sixx) schmückte die rechte Hand. Ein Hingucker ist in jedem Fall die opulente lilafarbene Kette (sixx) mit Perlenaufreihungen, die sich schön mit den kleinen Ohrringen von Primark kombinieren ließ.


Bei der Lidschattenauswahl nahmen wir das Farbschema aus der Kleidung erneut auf. Mit dem rosa-nude Ton aus der catrice Kaviar Gauche Limited Edition Palette wurde das bewegliche Lid mit dem fliederfarbenen Lidschatten aus der gleichen Palette nach außen hin verdunkelt. Für die Lidfalte wählten wir das Braun 960 Choc Late Night Show von Catrice. Ein Highlight wurde mit dem goldenen Lidschatten 950 Gold Out! (Catrice) am oberen Augenbereich gesetzt. Glamour Doll Eyes‘ goldener Ton Trophy Wife diente als Lidstrich am unteren Wimpernkranz. Um das Auge optisch anzuheben, wurden mit dem catrice Kohl Kajal 210 Brownzer an die äußeren Augenwinkel leichte Striche gezogen. Zudem erhielt das Make-Up durch einen schwarzen Mascara mehr Tiefe. Die Lippen wurden am Ende mit dem lachsfarbenen Farbton perfect creamy & care in der Farbe 60C von Manhattan benetzt. Damit auch Lockharts Nägel strahlten, suchten wir einen Mirror-Lack aus der Luxury Lacquers Liquid Metal-Reihe von catrice in der Farbe 12 Metallic Rose Revolution. Die Fußnägel wurden mit dem fliederfarbenen Lack 02 BIBBIDI-BOBBIDI-BOO aus der Cinderella TE (essence) bemalt.

Für Gilderoy stand Big Hair im Vordergrund! Weil meine Haare glatt und lang sind, wurden sie komplett auf den Lockenstab gedreht. Die Ansätze mussten formgebunden toupiert werden, weil das Haar so schwer war. Dadurch wurde am Hinterkopf auch noch etwas Volumen hinzu geschmuggelt. Zum Schluss wurden die Haare am Oberkopfbereich an den Seiten locker zusammengenommen und dort in einer kleinen Schnecke festgesteckt – und dann stand Lockharts großem Auftritt nichts mehr im Weg! 

Findet ihr unser Outfit gut gewählt für Gilderoy Lockhart?


You Might Also Like

0 Kommentare