essence: try it. love it! essentials

1. August 2015

Im letzten Teil unserer Vorstellungsrunde der try it. love it! trend edition von essence, wollen wir euch die Essentials näher bringen. Drei Produkte, mit denen man bereits ein komplettes Tagesmake-up zaubern kann: Flüssigmake-Up, Rouge und Mascara.

Als wir überlegten, wie wir die try it. love it! trend edition aufteilen wollten, war uns schnell klar, dass wir neben den zwei aufregenden Nagellacken und einer ausführlichen Vorstellung der Lidschattenpaletten, die anderen drei Produkte zusammen fassen wollten. Mit dem flüssigen Make-Up, einem matten Rouge und einem schwarzen Mascara kreiert man sofort einen fertigen Look, auf den man alles andere aufbauen kann.


Das pure nude make-up verspricht ein natürliches Finish und ein frisches Hautgefühl, als würde man kein Make-Up tragen. Die Verpackung ist ähnlich wie bei vielen flüssigen Make-Ups eine Plastikflasche mit Pumpspender mit passendem Deckel, sodass auch der Transport einfach und sauber möglich ist. Uns wurde der Ton 30 pure honey zugeschickt, den ich erstaunlicherweise dank ungewöhnlicher Sonnenbräune auf meiner sonst so blassen Haut benutzen konnte. Lediglich im Halsbereich merkte ich, dass der Ton etwas dunkler war als gewohnt, doch durch ausgiebiges Verblenden habe ich einen weichen Übergang schaffen können, der niemandem auffiel - praktisch: direkt sah mein Teint noch sonnengeküsster aus. Das Make-Up verschmolz geradezu mit meiner Haut und hinterließ einen frischen, seifigen Duft. Obwohl ich sehr selten Flüssigmake-Up benutze, fühlte ich mich nicht "angemalt" oder fremd in meiner Haut. Auch als ich spät am Abend nach Hause kam, überkam mich nicht direkt der Drang mich abzuwaschen, wie bei einigen anderen Make-Ups, stattdessen war ich eher überrascht, noch soviel Farbe in meinem Abschminktuch wieder zu finden. Da ich eigentlich eine sehr reine Haut habe, benutze ich sehr wenig Make-Up, sondern pudere meist bloß die Rötungen ab, aber für besondere Anlässe oder unser kommendes Fotoshooting, werde ich das Make-Up noch solange benutzen, wie der Ton zu meiner Hautfarbe passt.

Als jemand, der sehr schnell rot im Gesicht wird und generell rötliche Untertöne in der Haut hat, benutze ich Rouge eigentlich nur, wenn ich auch Make-Up trage. Aber dann macht Rouge den entscheidenden Unterschied: statt maskenhaft und statisch auszusehen, verleiht der natürliche Rotton dem Gesicht mehr Frische und erweckt es wieder zum Leben. Der matt touch blush verschmilzt mit dem Haut- oder Make-Up-Ton und legt sich seidig auf die Wangen. Die matte Textur lässt das Ergebnis sehr natürlich wirken und sorgt für weiche Übergänge. Der Farbton 20 berry me up!, den wir zugeschickt bekommen haben, ist ein neutraler Beerenton, der sowohl für warme als auch für kalte Hauttypen verwendet werden kann. Besonders in Kombination mit dem Farbton des Make-Ups kam er sehr schön zur Geltung und ließ meine Wangen frisch und lebendig erscheinen, trotz des mattierenden Make-Ups.

Der multi-action volume mascara hat sofort mein Interesse geweckt. Ich bin ein großer Fan von Präzisionsbürsten, die meine Wimpern sauber trennen und das gesamte Haar einfärben. Da ich von Natur aus sehr helle Wimpern habe, finde ich es immer sehr wichtig, dass ich bis an den Wimpernkranz komme und in einem Zug die Wimper von der Wurzel bis zur Spitze einfärben kann. Mit dem schlanken Bürstenkopf und den sehr kurzen Zähnchen komme ich besonders nah ans Auge ran und kann auch die kleinsten Haare erreichen. Die Härchen werden sauber getrennt und jedes einzeln mit Farbe ummantelt, sodass sie gleichzeitig dicker, dichter und länger wirken. Die Trennung der Wimpern sorgt auch dafür, dass sie sich besser auffächern und dadurch das Auge schöner rahmen. Diese Mascara ist zur Zeit jeden Morgen in Griffweite und wird es auch bleiben, bis ich sie komplett aufgebraucht habe!

Das war es von uns mit der try it. love it! trend edition. Wie haben unsere Beiträge euch gefallen? Haben wir vielleicht euer Interesse an diesen Produkten geweckt? Habt ihr vielleicht sogar schon selbst etwas ausprobiert? Wir sind gespannt auf eure Kommentare!


You Might Also Like

1 Kommentare

  1. Hey, cooler Beitrag!
    Hättest du Lust auf gegenseitiges Folgen via GFC-Button? Wenn ja, dann folg mir einfach und ich werde dir zurück folgen :) Würde mich freuen.
    Liebe Grüße
    Milena
    http://fashionfirework.blogspot.de/

    AntwortenLöschen