Catrice: Chocolate Nudes Eyeshadow Palette

18. August 2015




Jetzt gibt es was auf die Augen und das kann auch gleichzeitig zuckersüß sein. Heute stelle ich euch die neue Chocolate Nude Eyeshadow Palette von Catrice vor. Was mir besonders gut gefiel und auf was ich auf keinen Fall verzichten könnte, erfahrt ihr in folgenden Beitrag.


Nachdem wir die tollen neuen Produkte des neuen Sortiments von Catrice bekamen, wollte ich sofort die neuste Nude Lidschatten-Palette für euch testen. Was auffällt, ist nicht das neue Design, sondern die neuen schokoladefarben Töne, die einem sofort ins Auge springen. Für euch habe ich drei unterschiedliche Looks ausprobiert.
 
Für den ersten Look habe ich tief in den braunen Farbtopf gegriffen und mich für ein sattes Smokey-Eye entschieden. Die milden und kräftigen Brauntöne schmiegen sich sanft an das Lid und lassen sich wunderbar verblenden. Wer es gerne mag, kann einen der beiden helleren Töne als Highlighter benutzen.

Danach ging es auch an die helleren Töne. Zunächst habe ich mich für das helle Beige entschieden und mein ganzes Lid bis zur Braue benetzt. Darauf benutzte ich den nächst dunkleren Ton und verblendete ihn nach oben. Um die Augen mehr zu öffnen, strich ich ein wenig der hellsten Farbe auf mein unteres Lid. 

Beim dritten Look versuchte ich, so viele Töne wie möglich einzubringen, um einen Abendlook zu kreieren. Ich entschied mich für einen Mix aus den beiden ersten Looks. Das Smokey-Eye in Verbindung mit den hellen sanften Tönen lassen besonders braune Augen strahlen. Als I-Tüpfelchen setzte ich mit dem hellen Grundton am über dem Lid und am inneren Lid Highlights.

Wie bei jeder Nude-Palette schlage ich vor, einen Primer vorerst aufzutragen, um ein satteres und länger haltendes Ergebnis zu erzielen. Trotzdem sind die Farbtöne ein kleiner Schatz für sich. Deshalb möchte ich auf die Palette nicht mehr verzichten! Für 4,99€ kann man die Palette im Drogeriemarkt erhalten.
  

You Might Also Like

1 Kommentare

  1. Seems nice :)
    BLOG M&M FASHION BITES : http://mmfashionbites.blogspot.gr/
    Maria V.

    AntwortenLöschen