Backstage: Weeks of Men

1. August 2015



Für unser 2-jähriges Jubiläum haben wir uns etwas ganz besonderes ausgedacht: ein Herren-Spezial! Die Arbeit am Set war ein bisschen anders als sonst, da die meisten Models noch keine Erfahrung vor der Kamera hatten, doch im Großen und Ganzen war es fast ein typisches Shooting.

Wir haben die Models zu verschiedenen Zeiten eingeladen, damit niemand allzu lang warten musste, aber trotzdem war es zwischendurch sehr voll - auf eine gemütliche, fast schon kuschelige Art und Weise.

Um alle ausreichend zu versorgen, haben wir ein großes Buffet vorbereitet und sogar zwei kleine Fässer Bier angerollt, um alle bei Laune zu halten. Vor allem der Party-Squad, der quasi direkt von der Geburtstagsfeier des Vorabends kam, hat sich über das flüssige Mittagessen sehr gefreut.









Die Herren für ihre Fotos fertigzumachen ging erstaunlich schnell, vor allem, weil man sich keine Gedanken um Lidschatten und Lippenstifte machen musste und auch die Frisuren durch ihre natürliche Limitierung ziemlich schnell entschieden waren. Und sich ohne Zeitdruck selbst schick zu machen, konnten wir die Jungs vollkommen umsorgen.



Doch die Herren haben sich nicht nur bedienen lassen, sondern haben auch tatkräftig mit angepackt, um Kulissen zu erschaffen und Lichtsets einzurichten. Besonderer Dank geht hier an Steffen, der uns wunderschön eingeleuchtet hat. Gemeinsam waren die Sets schnell erstellt und da die Models sich als Naturtalente erwiesen haben, waren auch die Fotos flott im Kasten.

Wie immer war auch genügend Zeit für kleine Späße: Lustige Kostümteile, die im Fundus entdeckt wurden, Spaß mit Seifenblasen am Spongebob-Set und die emotionale Spannung, die durch Steffens Interpretation von Sansa Bolton im Raum standen, waren nur wenige der Highlights des Tages.


Bevor einige der Akteure wieder abhauen mussten, haben wir es noch geschafft, ein paar Gruppenbilder mit allen beteiligten zu schießen - Unsere Favoriten: das "awkward family photo" und natürlich der klassische "Party-Squad"



You Might Also Like

0 Kommentare