Spongebob Schwammkopf: Mit Stil durch Bikini Bottom

8. Juli 2015

Wer wohnt in 'ner Ananas ganz tief im Meer und liebt die Krosse Krabbe? Thaddäus Tentakel mit Sicherheit nicht. Die Rede ist natürlich von Spongebob Schwammkopf. Der Schwamm, welcher es liebt mit seinem besten Freund Quallen zu fischen oder einen ruhigen Abend mit seiner Schnecke Gary vor dem TV zu verbringen, gehört zu den großen Lieblingen der Kinderprogramme weltweit. Da wir auch kleine und große Spongebob Fans sind, wollten wir ihn für unser Männerspecial auf jeden Fall ins Boot nehmen. Alles klar, Leute? Geht das nicht lauter? Ooooooooooh...
Für unser zweijähriges Jubiläum haben wir uns sehr schnell dafür entschieden, das männliche Geschlecht in den Vordergrund zu stellen und haben uns tatkräftige Unterstützung von Freunden geholt. Nachdem die Männerriege feststand, ging es an die Rollenverteilung und bei Tim, unserer Gasthipster Jungfrau und Freund von Ys Schwester Fina (Hier zu sehen als Thor bei unseren 'Weeks of Superheroes'), wussten wir sofort, dass der Schwamm aus Bikini Bottom wie die Faust auf's Auge passte. Nach kleinen Bedenken, dass er die Idee nicht mochte, wurden wir bei unserer Vorbesprechung schnell entwarnt. Er hat sofort zugesagt und uns fiel ein Stein vom Herzen. Da wir am Tag des Shootings tatkräftige Unterstüzung hatten, bildeten wir zwei Gruppen. Die eine kümmerte sich um das Outfit, die andere um das Set. Dank unserem Setdesigner Peter, konnten wir Spongebobs Wohnzimmer realisieren und tauchten nach Bikini Bottom ab. Da Spongebobs Outfit fast schon als legendär gilt, orientierten wir uns an seinem Signatur-Outfit.


Da wir den biederen Look trotzdem brechen wollten, versuchten wir es auf modern zu trimmen. Als Basis entschieden wir uns für braune Shorts von H&M. Dazu kombinierten wir ein weißes Hemd, ebenfalls von H&M. Da wir den Look sportlich halten wollten, zogen wir Tim schwarze hohe Converse und weiße Sportstrümpfe von Puma an.


Als I-Tüpfelchen durfte die rote Krawatte nicht fehlen. Y stylte Tims recht kurze Haare mit ein wenig Wachs und dann war er auch schon bereit für das Shooting. Da Spongebob eine freudige Person ist, positionierten wir Tim in unterschiedlichster Weise. Dabei durften Seifenblasen auf keinen Fall fehlen. Im Hintergrund pusteten Fina, Matt, Mohmoh und ich was das Zeug hielt, um eine Unterwasserwelt zu suggerieren.

Wie findet ihr unseren Spongebob Look? Kann man sich so in Bikini Bottom sehen lassen?

- G

You Might Also Like

4 Kommentare

  1. Ich war anfangs sehr skeptisch, ob es gelingen würde eine Zeichentrickfigur ins reale Lebeb zu holen...
    ... und es ist gelungen! Aber so was

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das finden wir auch! :) Danke, Mohmoh!

      Löschen