The Riddler: Lust auf ein Rätsel?

18. April 2015

"Riddle me this , riddle me that. Who's afraid of the big black bat?" Mit jener Frage prägte Jim Carrey 1995 in Batman Forever den Superschurken, um den es sich heute alles dreht. Die Rede ist vom Riddler alias Edwad Nigma. Doch nicht erst 1995 fand er seinen großen Auftritt. Sein Comicdebut feierte er 1948 in den Detective Comics #140 und wurde 2009 von der IGN zum 59th Greatest Comic Book Villain of All Time gekürt. Auch wir wollten uns es nicht nehmen lassen, den schrillen und mysteriösen Vogel mit ins Boot zu holen. Wie wir schlussendlich ein Outfit kreierten und was ein wenig gute Laune dabei ausmachen konnte, erfahrt ihr in den folgenden Zeilen.

Nachdem meine Freundin und Gasthipsterjungfrau Diane ihren Weg in die Straßen von Gotham aka Leverkusen fand, machten wir uns auch sofort an die Auswahl des Outfits. Wir orientierten uns an dem Outfit aus den Comics - das wohl bekannteste Outfit des Schurken. Meist wird der Riddler klassisch elegant im Anzug wird dargestellt.


Um das klassische Outfit aufzugreifen, entschieden wir uns für ein langes Vintage-Kleid, welches L einst bei Kleiderkreisel erwarb. Kombiniert wurde das Kleid mit dunkellilanen Pumps mit Schleife von Graceland aus dem Hause Deichmann. Um das Outfit etwas aufzuwerten, setzten wir alles auf die Accessoires und auf das Makeup. Als erstes entschieden wir uns für eine dreiteilige metallic Kette von H&M, welche mit einfachen schwarzen Ohrsteckern kombiniert wurde. Um das Markenzeichen des Schurken zu zeigen, lackierten wir Dianes Nägel zunächst mit dem strahlenden here I am leather effect nail polish ( courageous purple) von p2 und setzten ein Fragezeichen in grellem Grün von Kiki (391 grass green) drauf.


Das Augenmerk bei unserer Interpretation lag eindeutig auf dem Makeup. Strahlen sollte es! Natürlich wurden die zwei signifikanten Farben, grün und lila, verwendet. Bevor sich L an das Augen-Makeup wagte, wurde Diane mit dem Camouflage Concealer und dem mattierenden Puder von Catrice ein strahlender Teint verpasst. Benutzt wurden zunächst die Frabtöne Skorpion und Smaragd von Moonshine Mineral Makeup. Um die Augen noch mehr strahlen zu lassen, verwendeten wir den Farbton jazz von Famous X: The Big Cat Eye Palette und setzten kleine Akzente. Um das Makeup abzurunden, benetzte sich Diane die Lippen mit dem Lip Pen  (Catch the glow 010 summer gale) von p2.


Bei der Frisur wurde die vordere Haarpartie am Pony toupiert und zu einer Tolle nach hinten gestecket. Die Haare wurden am gesamten Kopf leicht am Ansatz toupiert. Anschließend wurden sie mit Haarwachs von Biosthetique in Form gebracht, um einen wilden Look zu bekommen.

Um euch den Spaß, den wir während des Shoots hatten näher zu zeigen, haben wir hier das Video zum Lookbook des Riddlers.



Was sagt ihr zu unserer Interpretation des Spaßvogels?

- G


You Might Also Like

0 Kommentare