essential garden: joyful rose eau de parfum

8. April 2015

Der Frühling ist da und seht mal her, was die Post uns Schönes gebracht hat: Das Eau de Parfum joyful rose von essential garden traf bei uns ein und durfte getestet werden, worüber wir uns sehr gefreut haben! Heute wollen wir euch in unserem Produktbericht etwas mehr über das Eau de Parfum erzählen. Am Ende lauert vielleicht auch noch eine kleine Überraschung für unsere Leser, aber schaut selbst...

Das Eau de Parfum joyful rose ist einer von sechs Düften (unter anderem forbidden berries, blooming paradise, hypnotic musk, sensual amber, passion flower) der Marke essential garden. Wie der Markenname schon andeutet, verweisen die Düfte auf den Garten schlechtin, Garten Eden. Sie sollen vom Geruch her nicht nur an leckere Früchte, Gewürze oder zahlreiche Blumen erinnern, die Flakons sehen bereits äußerlich aus wie der verbotene Apfel Evas. Die Verpackung ist aber nicht nur hübsch anzusehen, sondern auch praktisch, denn durch die Einbuchtung lässt sich das Fläschchen besonders gut in die Hand nehmen. Damit man die Düfte nicht nur namentlich auseinanderhalten kann, sind die unterschiedlichen Parfums der Marke farblich gekennzeichnet. So ist das Fläschchen joyful rose natürlich im zarten Rosaton gehalten.


Unser Testprodukt ist ein Frühlingskind, ein Duft, der Lust auf den Sommer und fröhlich machen soll. Im Vordergrund steht die Rose, daher auch der Name und die Aufmachung des Parfums. Die Website von essential garden verrät, dass die Rose "symbolisch für jugendliche Schönheit, junge Liebe und der darin angelegten Hoffnung" steht. 
Der Duft ist eine Mischung aus Kompositionen von Blumen und Früchten, deswegen auch eher ein zartes Parfum. Die Kopfnote besteht aus Alpenveilchen, Erdbeeren, Grapefruit und Melone. Dazu kommen Himbeeren, Rosen, Flieder und Maiglöckchen in der Herznote. Sandelholz und weißer Moschus ergänzen den Duft in der Basisnote des Parfums. Beim ersten Test habe ich vor allem den Geruch von Rosen wahrgenommen, der sich mit einem süßlichen Duft mischte. Nachdem ich mir die Zusammensetzung des Parfums angesehen habe, konnte ich dann schließlich auch die restlichen Noten heraus riechen. 


Als ich den Duft aufsprühte, habe ich ihn bestimmt eine Stunde lang intensiv an mir selbst wahrgenommen. Der Geruch verflog allerdings nach wenigen Stunden. Grundsätzlich ist das überhaupt nicht schlimm, denn die essential garden Parfums kosten im 30ml Flakon lediglich rund 6,95€ und sind somit recht preiswert zu erstehen, sodass man mehrfach nachsprühen kann (ohne gleich ein schlechtes Gewissen zu bekommen). Die Duftlinie gibt es bei dm, Müller, Rossmann, Bipa und Ihr Platz zu kaufen.

Essential garden wirbt in seiner Firmen-Philosophie damit, dass die Parfums ein "Stück Paradies für anspruchsvolle Frauen im daily life" sind. Das passt, denn ich finde ebenfalls, dass gerade joyful rose ein schöner Alltagsduft ist (insbesondere für den Frühlingsbeginn), weil er nicht aufdringlich riecht. Das Parfum ist leicht und zart, aus diesem Grund vielleicht gerade für das jüngere Publikum geeignet.


Und weil wir euch den Duft gerne näherbringen würden, könnt ihr auch ganz bald einen joyful rose Duft bei uns auf dem Blog gewinnen! Folgt unserem Blog, um dranzubleiben und das Gewinnspiel nicht zu verpassen.

Habt ihr auch schon einen Duft von essential garden ausprobiert? Wie gefallen euch die Düfte?

- L

You Might Also Like

0 Kommentare