Der Joker: Verrückt, aber trotzdem ziemlich lässig!

10. April 2015

Heute startet unsere Weeks of Gotham! Ihr habt richtig gelesen, der April steht im Zeichen von Batman, besser gesagt im Zeichen der Bösewichte aus Batman. Bei unserem Shooting widmeten wir uns den unterschiedlichsten Charakteren aus der Comic-, Serien- und Filmwelt, sodass wir euch diesen Monat eine tolle Bandbreite an Interpretationen zeigen können. Wir beginnen unsere Weeks of Gotham mit einem der wohl bekanntesten Batman-Bösewichte: dem Joker! Und wir dürfen bereits verraten, dass das Outfit ein bunter Knaller ist!


Für unsere Weeks of Gotham haben wir viele tolle Gäste eingeladen, um die Rollen der Batman Bösewichte so vielseitig wie nur möglich zu verteilen. Mit darunter war auch Svenja, die schon einmal dabei war und bei der Weeks of Hogwarts das Haus Ravenclaw porträtierte. Für den Joker, der oft mit grünem Haar dargestellt wird, wollten wir nämlich am liebsten jemanden mit einem auffälligen Schopf haben. Svenja schien mit ihrer lilafarbenen Mähne perfekt geeignet! Außerdem wussten wir, dass der Joker bei ihr, als Leserin der Comics und Fan, in guten Händen sein würde.



Beim Farbschema des verrückten Jokers konzentrierten wir uns insbesondere auf Lilatöne und grüne Highlights, um die signifikanten Farben der Figur aufzugreifen. Um dem Outfit etwas Verrücktheit zu geben, wählten wir ein lilanes Tutu von H&M aus der Divided-Abteilung. Mit dem Tutu als Basis musste der Rest des Looks eher schlicht ausfallen, um ihn im Alltag tragen zu können. Deshalb nahmen wir ein lilafarbenes T-Shirt von H&M zur Hand, das im Ausschnitt eine kleine Raffung hat. Das Shirt kombinierten wir mit einem schwarzen Longblazer (Tally Weijl), der das ganze Outfit direkt eine Nummer lässiger erscheinen lässt. Um den Übergang zwischen Shirt und Rock etwas aufzupeppen, zogen wir unserem Joker einen grünen Gürtel (vintage) über, der von seiner Aufmachung her an einen Patronengurt erinnert. Damit die Beine etwas Farbe und ein wenig mehr Kontrast abbekamen, suchten wir die gelbe Strumpfhose von Primark aus. Die Füße wurden anschließend in schwarze Ankleboots von Deichmann (Graceland) gesteckt.


Das silber-schwarze Ohrring-Set von Sixx hatte die perfekte Mischung aus Schlichtheit und Highlight. Der eine Ohrring ist mit einer Kette an einem Ohrclip befestigt und sieht ein bisschen aus wie eine Nagelbombe, während der andere normal eingesteckt wird. Auch der Zwei-Finger-Ring war in Silber gehalten und schien ideal, um als Bösewicht jemandem schnell eine zu verpassen. Die Nägel wurden in 02 we love winter holidays aus der mountain calling trend edition von essence lackiert und harmonierten somit wunderbar mit der grünen Farbe des Gürtels.



Wenn man an den Joker denkt, dann ist vor allem eine Sache sehr auffällig: sein breites Grinsen und das Chelsea Smiley. Wir wollten Svenja aber nun wirklich nicht mit dem Messer drohen, also entschieden wir uns für einen Lipliner (14 femme fatale von essence) mitsamt knallrotem Lipgloss, den unser Gasthipster mit an das Set brachte. Um ihre Augenbrauen zu betonen, wurden sie mit dem lila-braunen Lidschatten von Moonshine Mineral Makeup in der Farbe Skorpion bepudert. Die Lidschatten Big Top und Backstabber von Glamour Doll Eyes sowie die Farbe Jazz aus der The Big Cat Eye Palette von Famous X bildeten die Basis für das Augen-Make-Up. Mit dem Eyeshadow Stick Smokey Eye Stylist in 070 come on von p2 wurde das Lid zusätzlich bearbeitet. Anschließend setzten der Kajal Eyeliner (in green von Jade Maybelline) und der long lasting eye pencil (in 12 I have a green von essence) auf und unter dem Lid grüne Highlights. Das Schönste an dem Make-Up sind aber wahrscheinlich Svenjas leuchtend violette Wimpern, die mit Perfect Volume von La Biosthetique Belavance (in der Farbe Violet) getuscht wurden. Der Mascara ist leider nicht mehr im Sortiment, aber es gibt mittlerweile einen Neuen namens Perfect Volume in Dark Plum auf dem Markt.


Bevor es an das Set ging und unser Gasthipster verrücktspielen durfte, wurden die Haare lässig mit etwas Haarwachs aufgepeppt und die Ponypartie aufgelockert. Zudem wurde mattierende Stylingpaste von Balea trend it up verwendet. Zum Abschluss kam noch etwas Haarlack über die Frisur, um dem Styling mehr Glanz zu verleihen.




Rundum kreierten wir einen Look, der durch das Tutu und den Gürtel zwar sehr auffällig wirkt, aber durch schlichte Kleidungsstücke wie den Blazer oder die schicken Schuhe alltagstauglich wird. Und was sagt ihr? Wie gefällt euch unser Joker?

- L 

You Might Also Like

5 Kommentare

  1. Huhu :)
    Mir gefällt der Look ganz gut. Der Blaser passt und die knalligen Farben sind gut gewählt. Leider finde ich, dass das grün doch etwas kurz kommt, es ist eher in den Details versteckt und fällt beim Joker sonst mehr auf. Vielleicht hätte eine Krawatte auch noch gut gepasst, ich weiß aber nicht, ob das dann zu kostümartig gewesen wäre?

    Liebe Grüße,
    Annika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Annika,

      ja das stimmt, das Grün ist doch sehr dezent gewählt, aber leider haben wir nichts Passendes mehr in grün gefunden, was schön dezent ist. Eine Krawatte ist auf jeden Fall eine coole Idee, vielleicht hätte sich das mit einem Hemd gut kombinieren lassen.

      Liebe Grüße
      Lea

      Löschen
    2. Huhu!
      Noch eine kleine Anmerkung von mir dazu: wir mussten/wollten zwei Outfits mit den Farben Grün und Lila zusammenstellen, und haben deswegen beim Joker das Hauptaugenmerk auf Lila gelegt, während der andere Charakter hauptsächlich grüne Kleidung trägt.

      Löschen
  2. Obwohl der Joker ein so auffälliger Charakter ist, finde ich das Outfit wirklich erstaunlich alltagstaulich, auch mit Make-up. Gut gemacht! Svenja passt wirklich gut in die Rolle :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Carolin! :) Svenja hat das auch richtig gut gemacht!

      Löschen