Lip Colour Pens im Vergleich: H&M vs. Catrice Cosmetics

19. Februar 2015


Der Winter ist hart, nass und kalt. Heizungsluft warm, kuschelig, aber auch äußerst trocken. Das Ergebnis? Trockene und spröde Lippen. Wie ihr wisst, leide ich im Winter unter ausgetrockneten Händen und meine Lippen schließen sich ebenfalls an. Die Notlösung ist meist der Griff nach einem fettreichen Lippenpflegestift, der mich aber in letzter Zeit nicht mehr wirklich reizte, da ich eher an der Farbenfront kämpfe. Natürlich gibt es auch dort die richtige Lösung: farbige lip balms beziehungsweise lip colour pens. Mein Retter in der Not. Oder doch nicht? Für euch wagte ich mich in meine Drogerie des Vertrauens, aber auch in die Hallen unseres geliebten Textilherstellers H&M und testete zweierlei Produkte. Wie der Test ausging und welch Augen ich machte, erfahrt ihr im folgenden Beitrag.

Als ich vor ein paar Wochen im Internetshop von H&M stöberte, stieß ich auf den matt lip pen für 3,99€ und bestellte ihn sofort. Solch einen Schatz nehme ich doch gleich in meine Sammlung auf. Da ich ein großer Fan der lip balm pens von Catrice Cosmetics bin, entschied ich mich  die beiden gegeneinander in den Ring zu schicken.

Round 1 *DING DING DING*. Mit dem matt lip pen von H&M möchte ich starten. Zunächst zu der Verpackung: Sehr schlicht, sehr klassisch in Weiß und Rot. Dies begegnet einem, wenn man den Pen aus der Plastikverpackung rausnimmt: Der Balm erinnert einen vorerst stark an einen Wachsmalstift, entpuppt sich jedoch als sehr weich und fast schon pudrig. Unten ist ein Drehverschluss, mit dem man den Farbstift beliebig hoch und runter verschieben kann. Wie der Name verrät, handelt es sich um einen mattierenden Lippenstift und jener stellte sich als matte Wunderwaffe heraus. Er lässt sich leicht mit einem Pinsel oder manuell auftragen und brilliert durch seine leicht nachfettende Konsistenz. Schon beim ersten Auftragen erkennt man ein starkes und deckendes Farbergebnis (siehe Vergleichsbilder unten). Leider muss man ein wenig aufpassen, da er leicht schmiert und man mit ruhiger Hand arbeiten muss. Doch für den Preis von 3,99€ bekommt man ein wunderschönes Produkt.

Round 2. Wie ihr wisst, bin ich ein großer Fan von Catrice Cosmetics und ließ es mir nicht nehmen, den Lip Balm jener Marke mit nach Hause zu nehmen. Ich entschied mich bei den pure shine colour lip balm für den Farbton cherry-ty, da er vom Farbton dem von H&M ähnelte. Zu der Verpackung lässt sich ein grundsätzlich sagen: es ist ROT! Innen wie Außen. Recht unscheinbar lässt sich auch dieses Produkt von unten aus hoch und runter schieben. Das Auftragen ist, wie bei seinem Vorgänger, sehr angenehm. Doch ein grundsätzlicher Unterschied lässt sich erkennen. Da es sich um einen reinen Balm handelt, deckt er nicht allzu stark und hinterlässt lediglich leichte farbliche Schimmer auf den Lippen. Ein perfekter Stift für den Alltag. Für 4,99€ bekommt man auf jeden Fall ein pflegendes und zufriedenenstellendes Produkt. Ich bin verliebt!

Zu den Farbergebnissen: Bilder sprechen mehr als 1000 Worte. Trommelwirbel und Tusch. Wie man stark erkennen kann, deckt der Lip Balm von H&M (unten links) um ein Vielfaches mehr. Leider fühlen die Lippen sich nach einer Weile sehr trocken an, welches jener Balm von Catrice (unten rechts) wieder wett macht. Wie ich schon anmerkte, ist der pure shine balm was für den Alltag und nicht für die Sause. Beides kann man natürlich auch kombinieren, um ein tolles Farbspektakel auf den Lippen zu haben, welches auch noch schön glänzt.
links: H&M matt lip pen                    |    rechts: Catrice  pure shine colour lip balm
Habt ihr schon Erfahrungen mit meinen Lip Balms machen können? Wenn ja, welcher war euer Favorit?

- G

You Might Also Like

0 Kommentare