Classic Zwerg: Die Gechichte vom Strick-Kettenhemd

20. November 2014


Der erste Zwergen-Look, den wir euch präsentieren, ist eher klassisch. In diesem Strick- und Fellensemble würden die anderen Zwerge niemals Verdacht schöpfen, dass wir eigentlich Menschen sind. Warum dieser Look komplett improvisiert wurde und wie unsere Freundin Dini den Look gerettet hat, erfahrt ihr in diesem Beitrag.



Der klassische Zwergenlook war als einziger nicht Teil unserer Ring*Con Outfits, da meine Gruppe lediglich einen Look kreiert hat, den wir im Nachhinein zum moderneren der beiden Looks ernannt haben. Also mussten wir am Tag des Shootings zunächst ein weiteres Outfit zusammensuchen, das den Charakter eines klassischen Zwerges ausstrahlt. Da wir die Moodboards und Kleidung bereits für unseren Vortrag zusammengesucht hatten, hatten wir eine große Auswahl. Letzten Endes haben wir jedoch lediglich den XXL Pullunder aus grobem Strick (H&M Sale 5€) aus diesem Kleidungspool ausgesucht. Der Rest des Outfits kam von unserer Freundin Dini, die wie so oft bei unserem Shooting dabei war, um auszuhelfen. Das Bordeauxrot des Pullunders wird durch die braune Musterstrumpfhose und den braunen Ledergürtel wunderbar komplimentiert. Als besonderen Hingucker haben wir aus dem Fundus des Jungen Theater Leverkusens noch einen Fellkragen geliehen, der dem Outfit die perfekte zwergische Abrundung verleiht.

Nicht nur Gürtel und Strumpfhose, sondern auch die Schuhe, kommen aus Dinis Gaderobe. Das sanfte, erdige Braun und die stulpenhafte Strickoptik des Schafts lassen den Stiefel trotz Absatzs legère aussehen und halten den Träger bei jedem Wetter warm. Bei den weiteren Accessoires haben wir uns für ein abgenutzt aussehendes Goldarmband entschieden, das an die Schmiedekunst der Zwerge erinnert und einen Ring, dessen Muster wie Runenschrift aussieht. Die Ohrringe sind große, schwarze, rautenförmige Steine, die in einem goldenen Rahmen gefasst sind und gleichzeitig stark und stylish aussehen. Auch bei den Fingernägeln haben wir uns für Gold entschieden. Der Nagellack von Astor Fash'n Studio in Ton Nummer 114 strahlt in kupfrigem Altgold und passt dadurch sowohl zu den Rot- als auch zu den Brauntönen des Outfits.

Das Augenmakeup wird durch einen ähnlichen Kupfergoldton getragen. Das Star Dust Powder von Mattesse Elite in Glitzy hat eine grandiose Farbumsetzung und ein sattes Metallic Finish. Ich bin in die Farbe verliebt und nutze sie ständig, aber leider gibt es diese Firma nur in den USA und man kann sie auch nicht über das Internet bestellen. Ich bin nur zufällig daran gekommen, weil mir meine Freundin Anna zwei Farbtöne von ihrem Auslandssemester mitgebracht hat. Modelliert habe ich diesen starken Ton mit einem neutralen Braunton. Die Lidschatten der Marke Glamourdolleyes sind die einzigen Lidschatten, die mit einer solchen Pigmentierung mithalten können, also habe ich zu meinem neutralen Liebling Chocoholic gegriffen. 
Auch bei den Lippen habe ich einen Liebling ausgepackt: La Biosthétique Sensual Lipstick C131 Scarlet Red. Mein Alltagslippenstift schmeichelt meinem Hautton und meiner Haarfarbe und hat eine satte brilliante Farbe, die den ganzen Tag hält. Ein Zwerg soll stark, selbstsicher und gefährlich aussehen und genau so fühle ich mich mit perfektem roten Lippenstift. Zum Abschluss des Looks haben wir noch viele kleine Zöpfe in mein Haar geflochten, denn ein wahren Zwerg findet immer Zeit um die Zöpfe nachzuflechten, ob auf dem Kopf oder im Bart.

Ich finde der Zwergenlook ist perfekt für den Herbst, mit seinen Strick- und Fellelementen. Und wenn man die Axt Zuhause lässt, dann kann man sich sicherlich unters Volk mischen, ohne aus dem Rahmen zu springen. Was haltet ihr von unserem Look? Würden wir zwischen Kili, Fili und Co auffallen?

- Y

You Might Also Like

0 Kommentare