Tyson: Freudvoller Zyklop mit Hang zum Metall

14. Oktober 2014

Aufgeweckt, tapfer, eine Frohnatur. Das ist Tyson, Sohn des Poseidon, Bruder von Percy Jackson. Tyson zeichnet sich durch sein herzliches und fröhliches Wesen aus. Obwohl er ein Zyklop ist und Aufgrund dessen vieles in seinem Leben einstecken musste, verlor er nie sein Lächeln. Dieses herzliche Wesen wollten wir natürlich bei unserem Helden des Olymp-Fotoshooting einfangen.
Da sich der Buch-Tyson vom Film-Pendant äußerlich unterscheidet, musste eine Entscheidung getroffen werden, welche Version wir nun darstellen wollten. Das Los fiel auf die Filmversion. Sie ermöglichte es uns, mit der Kleidung und unterschiedlichen Stilen zu spielen.
Tyson zeichnet sich durch ein einfaches Outfit mit dezenten Farben aus. In braunen und grauen Farbtöne fühlt sich der Sohn Poseidons am wohlsten. Doch eins durfte nicht fehlen: das charakteristische Karohemd. Was wäre Tyson ohne Karo? Als Basis entschieden wir uns für einen dunkelbraunen Pullover mit V-Ausschnitt und einer Jeansshorts von H&M. Zuvor kombinierten wir den Pulli mit einer Dunkelroten Hose von Ys Schwester, doch leider war mir diese zu groß. Um es untenrum nicht zu freizügig zu gestalten, brachte ich eine braune Strumpfhose mit Blumenmuster mit. Jene war uns aber zu verspielt und kombinierten zu guter Letzt eine einfache graue Leggins von H&M. Um das Karomuster miteinzubringen, brachte ich mein heißgeliebtes blau-rot kariertes Hemd von H&M mit. Es ist zwar schon was älter, aber der abgenutzte Look kam dabei wie gerufen! Et voilà, das Outfit stand. 

Nun stellte sich die Frage, welche Schuhe wir kombinieren sollten. Gasthipster und Helferin Dini brachte hellbraune Boots mit, die perfekt zum Look erschienen. Da sie durch vorherige Shootings gelernt hat, dass wir uns öfter in Wäldern tummeln, packte sie zur Sicherheit Reiterboots im Jerseylook mit. Für jene haben wir uns im Endeffekt entschieden. Sie unterstreichen Tysons Liebe für Metall und sein handwerkliches Talent. 
So einfach wie das Outfit, so einfach waren die Accessoires. Wir unterstrichen das Outfit und das Wesen Tysons zunächst mit Ohrringen, die die Schmiedkünste unseres Helden symbolisieren sollen. Dazu kombinierten wir einen ebenso geflochtenen Ring
Als Highlight und Gag konnte eine Schmiedbrille natürlich nicht fehlen. Schließlich muss unser Held sein geliebtes Auge schützen! Somit waren wir bereit für das  Shooting. Oder?
Irgendwas fehlt doch? RICHTIG! Das Makeup und die Nägel!!!
Um das brauen Farbschema beizubehalten, benutzte ich für meine Nägel den schönen Braunton 710 Dulce & Havanna von Catrice.
Beim Makeup habe ich es ähnlich simpel gehalten. Als Grundierung haben ich nur den Concealer Camouflage Cream ebenfalls von Catrice genutzt und mit dem all about matt! Puder von essence fixiert. Das Augenmakeup war, wie kann es auch anders sein, in Brauntönen  schattiert. Helle und dunkle Töne spielen um das Lid herum. 

Als Location wählten wir eine Steinempore bei L zu Hause. Urig und Erdegebunden wollten wir Tyson zeigen, obwohl er natürlich auch mit dem Element Wasser stark in Verbindung steht.

Be happy, be radiant, be Tyson!

-G

You Might Also Like

0 Kommentare