Rachel Elizabeth Dare: Das Mädchen mit dem Durchblick

13. Oktober 2014



Das Orakel von Delphi. Ein mächtiger, mystischer und mysteriöser… Teenager?! Rachel Elizabeth Dare hat eine große Aufgabe auf sich genommen, aber zum Glück hat sie den Durchblick bewahrt. Auch ihr Stil ist komplett auf dem Boden geblieben. Und doch war ihre Darstellung für uns eine echte Herausforderung.


Die Entscheidung, wer Rachel darstellen würde, war nicht die Herausforderung. Rachel und ich haben nicht nur dieselbe Haarfarbe, sondern teilen auch viele Interessen und Hobbies. Doch leider haben wir nicht gerade einen ähnlichen Kleidungsstil. Und darin lag die Herausforderung: Universitätspullover oder Sportshirts, gepaart mit legeren Jeans auf denen eventuell der ein oder andere Farbklecks zu finden ist, sind in meinem Kleiderschrank leider nicht auffindbar und die anderen Hipster tragen nun mal kein XXL.
Da wir Rachel in den Büchern oft im Sommer begegnen, haben wir aus ihren Jeans simple blaue Shorts (C&A 9€) gemacht und auch wenn sie keine Farbflecken haben, passen sie ideal zu Rachels legerem Stil. Mit Magdas Universidad Salamanca Pullover haben  wir schließlich doch noch ein Oberteil gefunden, das zu Rachels Stil und an meinen Körper passte. Für die abenteuerlustige Rachel ist es geradezu perfekt, dass wir einen Pullover nehmen konnten, den Magda aus ihrem Auslandssemester in Spanien mitgebracht hat.

Abgerundet wird das Outfit mit niedrigen Converse All Stars in schwarz, die man sowieso zu jeden Outfit tragen kann.

Da Rachel einen eher schlichten Kleidungsstil hat, wollten wir diesen auch nicht durch Accessoires überlagern. Eine verspielte blaue Haarspange (die uns an die berühmte blaue Haarbürste erinnert hat, die sie nach Kronos geworfen hat) und Ohrringe, deren blaue Steine fast mystisch wirkt, sind die einzigen Accessoires für diesen simplen Look.

Auch beim Makeup bleibt Rachel eher dezent. Nur ein weicher, dunkelblauer Lidstrich ziert ihre Augen, der mit P2 Intensive Khol Eyeliner 150 lovely Greece in den Wimpernkranz eingearbeitet und mit dem am Stift befindlichen Smudger ausgesoftet wurde. Die Lippen bleiben nude und werden lediglich mit einem Lippenpflegestift (zB Blistex Lip Tone) geschmeidig gehalten.

Rachels Look ist sehr einfach und hat doch mit den richtigen Details und vor allem einer positiven Einstellung und viel Selbstbewusstsein einen schönen, subtilen Wiedererkennungswert für Freunde der Buchreihe. Was meint ihr, ist dieser Look nicht wunderbar alltagstauglich?
- Y

You Might Also Like

0 Kommentare