Castiel: Ein Engel des Stils

30. Oktober 2014

Neben Sam und Dean Winchester fehlt natürlich noch ein gewisser Engel des Herrn um das Trio Infernale abzurunden. Jedermanns Lieblingsengel Castiel durfte bei unserem Supernatural-Shooting natürlich nicht fehlen. Und da wir vorab beschlossen hatten, das wir drei Haupthipster auch die Hauptcharaktere darstellen wollten und Sam und Dean ohne ein Wimpernzucken besetzt waren, habe ich meine schwarze Perücke rausgekramt und mich der Darstellung von Castiel gewidmet.


Der Engel des Herrn hat einen sehr bestimmten Kleidungsstil, da er so ziemlich der einzige Charakter ist, der immer dasselbe trägt. Um diesen klassischen Anzug-Look femininer zu gestalten und trotzdem das Gefühl eines traditionellen Dreiteilers beizubehalten, haben wir uns für eine bewährte Kombination von weißer Bluse und schwarzen Rock entschieden. Mit einer starren weißen Bluse sah das Outfit allerdings zu sehr nach Kellnerin aus, weswegen wir uns für ein legeres weißes Longsleeve mit Kragen entschieden, an dem die breite blaue Herrenkrawatte direkt weniger steif aussah. Der schwarze Tellerrock von H&M gehört mittlerweile zu den Basics, die wir bei jedem Shooting einpacken, da man ihn mit so ziemlich allem kombinieren kann. Für diesen Look haben wir die Beine dann mit einer dunkelblauen Strumpfhose in 30den bekleidet, um ein wenig Haut durchschimmern zu lassen und somit die Dunkelheit der unteren Körperhälfte etwas zu brechen und die Farbe der Krawatte aufzugreifen. Der obligatorische Trenchcoat darf natürlich nicht fehlen, der in diesem Fall besonders gut zu meinem Hautton passt und somit das Outfit perfekt abrundet.

Auch bei den Accessoires setzten wir auf die Kombination von schwarz, weiß und blau. Das Ring-Set und die Ohrringe passen perfekt zu den restlichen Blautönen des Looks, während die schwarzen Wildleder-Stiefeletten und die Lederkette mit Engelsflügeln, die wir als Armband um das linke Handgelenk banden, dezent und zugleich stilvoll sind. Die Fingernägel sind in einem neutralen Braunton von Markwin International lackiert, der ebenso geschmackvoll ist, wie der Rest des Looks.

Beim Makeup haben wir uns von Castiels Gnade inspirieren lassen, die in meinem Kopf irgendwie schon immer bläulich ist (hinter dem grellen weißen Licht) und somit perfekt in das Farbschema dieses Looks passt. Den Lidschatten habe ich mit dem high performance metallic duo eyeshadow 030 neo-seduction aus der Limited Edition Here I am! gestaltet, einem gepressten Puder Lidschatten-Duo mit integriertem Pinsel, das eine hellblaue und mittelgraue Farbnuance kombiniert (Erfahrungsbericht folgt in Kürze). Verfeinert habe ich den Look mit dem perfect look! kajal waterproof 190 sky und dem fantastic chrome kajal 060 black granite ebenfalls von p2. Zum ausgefallen Augenmakeup habe ich die Lippen lediglich mit einem dezenten bräunlichen Lipliner (essence lipliner 04 honey bun) nachgezogen und ausgemalt. Ein wenig Mascara und helles Mineralpuder runden den himmlischen Look ab, der vom strengen schwarzen Bob mit Pony gerahmt wird.


Wie findet ihr unsere weibliche Hülle für Castiel? Gefällt euch die feminine Variante mit Rock, oder hättet ihr lieber einen Hosenanzug gesehen?

- Y

You Might Also Like

0 Kommentare